Spezifische Fragen zur Defi

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Smokdog, 02.06.2008.

  1. #1 Smokdog, 02.06.2008
    Smokdog

    Smokdog Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hey

    also ich hab jetzt kien allgemienen Fragen zur Defi, ich hab mich relaiv gut informiert...Die fragen sind nur generell auf mich bezogen

    Also was haltet ihr von meinen EP (paar weitere Erklärungen stehen unten):

    -Morgens direkt nach Aufstehen; 6:10Uhr: Müsli mit Naturjoghurt
    -Auf der Arbeit, Frühstückspause; 9:30Uhr: ca.250g Magerquark
    -Auf der Arbeit, Mittagspause; 13:30Uhr: ca.250g Magerquark
    -Nach der Arbeit, zu Hause; 16:30Uhr: 150g-200g Fleisch mit Gemüse/Salat
    -Abends; ca.20:00Uhr: Eine Dose Thunfisch
    -Trinke ca. 3 l Wasser am Tag


    Da ich morgens zu Faul bin mir selber was zu machen macht Mutter mir den Magerquark für die Arbeit fertig, sie schneidet da noch eine Banane rein und macht ein bisschen Zimt rein, beides um ein bisschen Geschmack zu kriegen
    FRAGE: ist das okay so mit Banane und Zimt?

    Und den Thunfisch esse ich meist mit klein geschnittenen Hinterkochschinken und fettarmen Käse
    FRAGE: Ist das auch okay?

    Und ist es auch okay das ich das Naturjoghurt hintereinander esse, weil hier in den anderen EP sehe ich nämlich meist die reihenfolge:
    Magerquark->Fleisch+Gemüse->Magerquark

    so das war es zum essen
    ------------------------

    wann findet ihr es besser den Refeed-Day zu machen: Am sonntag oder Mittwoch
    also sonntag ist eh klar, wochenende und so und zeit
    und Mittwochs hab ich bis 2 oder so Schule
    -->also was meint ihr, welcher Tag bietet sich besser an?

    -------------------------

    und das letzte:
    Ich bin in 2 Wochen für 2 Wochen auf Lehrgang, d.h. das ich nicht so die Cardio machen kann die ich hier mache (ich werde da nur meine Hantel bei haben)
    FRAGE: ist das schlimm?


    hoffentlich hab ihr gute antworten und gute tipss für mich

    grez
    Smokdog
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ich würde das müsli gegen haferflocken tauschen, wenn du schon sowas in die richtung am morgen essen willst! besser wäre vielleicht ein vollkornbrötchen mit käse!

    denn müsli beinhaltet meistens neben langen kohlenhydraten auch eine menge kurze carbs, die du, außer nach dem training, am besten meiden solltest!

    den rest finde ich ganz ok! vielleicht nur etwas zu wenig bei deinen daten! brauchst wahrscheinlich mehr kcal! versuche auch leinsamen unterzubringen! auch leinöl (am besten in den quark)

    chris

    ach so: banane ok, zimt würde ich lassen! und versuche ein bisschen whey protein in wasser zu dir zu nehmen! am besten morgens nach dem aufstehen und direkt nach dem training!

    p.s.
    das mit dem fehlenden cardio: cardio erhöht im prinzip nur den kalorienumsatz! bei angepasster ernährung kannst du auch in den 2 wochen ohne cardio super abnehmen! aber die ernährung muss eben stimmen!
     
  4. #3 Ayersrock07, 02.06.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    für mich sieht das nach VIEL zu wenig aus!!!
    Du wiegst ~90kg, da solltest du in der Defi grob geschätzt 2700, eher 3000 Kalorien verzehren (wenn du sport machst). Kann mir nicht vorstellen, dass sich das bei dem Plan ausgeht.

    Zum Refeed: Ich würde keinen klassischen refeed sondern ne Pendeldiät machen, ist effizienter und sicherer (was den Stoffwechsel angeht)
    Soll heißen: Sonntag und MIttwoch KONTROLLIERTER Refeed mit 500 Kalorien Überschuss, die restlichen Tage ~750 Kalorien Defizit.
     
  5. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    3000 kcal halte ich für zu viel! aber irgendwas zwischen 2000 und 2500 sollten es mindestens sein!
     
  6. #5 Smokdog, 02.06.2008
    Smokdog

    Smokdog Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    @delta: sorry mit müsli meinte ich haferflocken, weil so ein zeug mit joghurt ist für mich allgemein müsli^^

    mehr kalorien, was würdest du mir da noch empfehlen zusätzlich zu essen bzw. zu trinken: vllt noch einen milchshkae mit banane,erdbeere...?


    @ayersrock07: war letztens beim arzt und der meinte ich hab einen grundumsatz von 2400kcal....also würde ich mit deiner rechnung noch drauflegen und das will ich ja nicht:)

    thx
    Smokdog
     
  7. #6 Ayersrock07, 02.06.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Bei den 2400 Kalorien ist aber nix außer dem GU dabei. Soll heißen an einem Tag mit Workout und vielleicht sonstiger Bewegung, kommst du sicher um die 3500 Kalorien.
    Also zumindest an Trainingstagen, sind 2700 Kalorien nicht zu wenig (außer du verbringst den Rest des Tages liegend^^)

    An Ruhetagen musst du dann halt auf ~2000 Kalorien kürzen (obwohl das für mich nach ziemlich wenig klingt...)

    Aber ich denke, dass du mit deinem Plan nicht mal die 2000 Kcal Grenze knackst, korrigier mich, wenn ich daneben liege.

    Aber um die Zahlen Diskussion zu beenden: Ich empfehle etwas mehr Nahrung :baeh:
     
  8. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    achte auf die carbs!" ich lese nur noch banane, banane! auch bananen haben kohlenhydrathe! und auch nicht gerade wenige wenn man es im verhältbisbetrachtet!

    und auch milch hat ohne ende kohlenhydrathe! milch gehört sogar zu den einfachzuckern (lactose)! also voricht!
     
  9. #8 Smokdog, 02.06.2008
    Smokdog

    Smokdog Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt allerdings das banane und milch viele carbs haben.

    Ja ich muss schauen was ich da noch sinnvoll einbauen kann
     
  10. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    am allerbesten eher ausbauen als einbauen ;-)

    ne, lass die carbs mal zum großen teil weg und verzichte ganz auf kurze carbs und gesättigte fettsäuren! dann wirst du mit der diät schon erfolg haben!

    vollkornbrötchen am morgen ist ok! oder halt haferflocken! aber nix wo zucker dran ist! damit tust du dir keinen gefallen! den zucker kannst du dir, bzw solltest du dir nach dem krafttraining in form von 50-100g Dextrose geben! damit hast du deinen bedarf in der defi gedeckt!

    bedenke immer, dass in der ernährung die carbs die wahren fettmacher sind! um so kürzer die werden desto schlimmer wirds! und in kombination mit gesättigten fettsäuren ist das am übelsten!
     
  11. #10 Tripack, 02.06.2008
    Tripack

    Tripack Hantelträger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal
    Lass mal lieber das Müsli weg und ess Reiswaffeln zwischendrin trinken solltest du auch mehr vllt so 5-6 Liter.
     
  12. #11 Smokdog, 02.06.2008
    Smokdog

    Smokdog Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    @delta: also was würdest du jetzt verändern, weil du ja meintest ich soll die carbs mehr weglassen, weil der plan an sich ist mit dem von SBFson schon relativ vergleichbar und auch von manch anderen hier im Forum, bzw. von Danny, der auch eine sehr erfolgreiche Defi hinter sich hat.
     
  13. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    wie gesagt...

    lass 80% von den carbs die du reinpackst weg und ersetzt diese durch protein und fett. mehr musst du nicht ändern!
     
  14. #13 Anonymous, 03.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    3000kcal sind bei einem Gewicht von 95kg definitiv NICHT zu viel, zum Vergleich SBFsons Diätplan sieht bei 70kg ca. 2000kcal an Trainingsfreien Tagen vor, 95kg sind genau 50% mehr also sollten auch 50% mehr d.h. 1000kcal mehr verzehrt werden. Ein höheres Defizit schießt nur den Stoffwechsel ab und ist somit nicht dem Erfolg zuträglich. Sehr zuträglich ist allerdings auf Getreideprodukte komplett zu verzichten, insbesondere Reiswaffen, als Inbegriff leerer Carbs, die sich von Dextrose nur im Detail unterscheiden sollten in der Defi nicht verzehrt werden.
     
  15. n00b08

    n00b08 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ich erinnere mich daran an der ein oder anderen Stelle schon gelesen zu haben, dass Zimt eine blutzuckersenkende Wirkung haben soll. Von daher eigentlich ja nicht schlecht in ner Diät.
     
  16. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf

    ziehe meine aussage zum thema zimt hiermit zurück! aber die bananen sollte man nur begrenzt zu sich nehmen!


    @nuclear
    und der stoffwechsel wird sich nicht einstellen, so lange man bei der anzahl von kcal (2000 - 2500) genug ballaststoffe durch ausgewählte rohkost oder z.b. leinsamen zusich nimmt!
     
  17. #16 Ayersrock07, 03.06.2008
    Ayersrock07

    Ayersrock07 Hantelträger

    Dabei seit:
    17.02.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    ich bin mir jetz nicht 100% sicher, aber soweit ich das kenne, fährt der Stoffwechsel ernährungsunabhängig nach 3 oder ein paar mehr Tagen mit Defizit hinunter.

    Sonst könnte man sich ja ne Pendeldiät oder nen Refeed Day einfach sparen :confus:
     
  18. delta

    delta Foren Held

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duesseldorf
    ist richtig! aber dennoch kannst du ihn mit ballaststoffen und eben dem pendeln oben halten! dafür halt der refeed tag bzw refeed tage nach 2-3 tagen!

    daher kannst du ruhig in das defizit 2000-2500 kcal gehen! wenn du dich eben ausreichend mit ballaststoffen versorgst und einen ordentlichen refeed hast!
     
  19. #18 Anonymous, 03.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jop.

    Und Ballaststoffe bekommst du genug, wenn du täglich 50g Leinsamen + etwas Gemüse isst ;)

    Also ich mache meine Defi jetzt so, dass ich immer Montags und Freitags nen Überschuss fahre und die restlichen Tage der Woche nen Defizit.. mal sehn wie ich damit so Erfolge erziele, denke dass die 2 Refeed Tage bei mir reichen, da mein Defizit nur ~300kcal beträgt
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 03.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Was bitte haben Ballaststoffe mit der Senkung der Stoffwechselaktivität zu tun? Sie helfen bei der Verdauung, aber erhöhen dadurch ja nicht den Stoffwechsel. 2000 Kcal wäre bei ihm ein Defizit von an die 1500kcal, das ist einfach total unnötig und wird sicherlich schnell zur Stagnation führen.

    Außerdem ist es absolut nicht vertretbar, dass einer der von 95kg aus sein Übergewicht loswerden möchte kaum mehr ist, als einer der bei unter 70kg den KFA im einstelligen Bereich optimiert. Einer von beiden muss sich grob verschätzt haben.
     
  22. #20 Smokdog, 03.06.2008
    Smokdog

    Smokdog Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ganzen Antworten :-)

    ABER kann mir einer von eucherfahrenderen Leuten mir dann einen EP hier posten, wo ihr meint der passt zu mir

    ODER könnt ihr mir genaue veränderungen zu meinem EP sagen, dann veränder ich ihn

    thx
    Smokdog
     
Thema:

Spezifische Fragen zur Defi

Die Seite wird geladen...

Spezifische Fragen zur Defi - Ähnliche Themen

  1. spezifische Anfängerfragen zu meiner Person

    spezifische Anfängerfragen zu meiner Person: Hallo erstmal =), es tut mir jetzt schon leid das ich ein neues Topic erstellt habe, weil ich weiß das vieles schon durchgekaut wurde. Allerdings...
  2. Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung

    Viele Fragen nach den ersten Wochen, vor zur allem Ernährung: Hallo zusammen ! Nun ist bei mir die dritte Woche mit regelmäßigem Training fast vorbei. Es gibt bereits einige Fortschritte die für mich...
  3. Fragen zum Clean Bulk

    Fragen zum Clean Bulk: Ich habe mehrere Fragen zum Clean Bulk, jedoch vorrab etwas über mich: 16 Jahre alt, 56 Kg, 174cm. Ich habe sehr wenig Fett am Körper, sprich man...
  4. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...
  5. Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training )

    Allgemeine Fragen / Probleme Anfänger ( 8 Monate Training ): Hey Leute, ich trainiere nun seit knapp 8 Monaten. Früher war ich ein absoluter PC-Nerd, doch dann beschloss ich mein Leben komplett...