Tipps und Hilfe für neuen Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Pumbaerich, 21.05.2014.

  1. #1 Pumbaerich, 21.05.2014
    Pumbaerich

    Pumbaerich Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Größe (in cm):
    174
    Gewicht (in kg):
    104
    Hallo Leute, trainiere jetzt schon länger mit einem GK-Plan und wollte mein Training auf die 3 Tage aufteilen, ich wollte mal nach ein paar Tipps fragen, weil ich mich damit noch nicht so auskenne.

    Ich wiege im Moment 104 Kg auf 1,74 und bin am abnehmen, ich will mein Training so gestalten, dass das Krafttraining bei den Einheiten intensiv ist, aber ich danach noch eine halbe Stunde Cardio machen kann.

    Könnte mir jemand vielleicht einen Plan machen? Oder ein paar Tipps geben? Danke schonmal :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mario89, 22.05.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Was heißt bei dir "schon länger"? Und wie sieht dein GK aus?

    Aber nichts desto trotz - Trainier weiter nach einem GK, bzw. besser mach einen alternierenden GK solange du noch am abnehmen bist.

    Wenn ein Training so intensiv war, wie es eigentlich sein sollte (mit Kniebeugen), dann ist ein 30-minütiges Laufen danach aber sehr sehr mühselig. Ich würde das nicht wollen. Mir reichen da schon die 10min auslaufen :mrgreen: Besser wäre an den "trainingsfreien" Tagen eine 30-45-minütiges Intervalltraining zu machen.

    Zum Abnehmen reicht hartes Training alleine aber nicht aus... wie sieht denn deine Ernährung aus?
     
  4. #3 Pumbaerich, 28.05.2014
    Pumbaerich

    Pumbaerich Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Größe (in cm):
    174
    Gewicht (in kg):
    104
    Mein Gk-Plan sieht so aus:

    Aufwärmen
    Kniebeugen 8-12 wdh 3 Sätze
    Crunches 15-20 wdh 3 Sätze
    Bankdrücken 8-12 wdh 3 Sätze
    Rückenstrecker 8-12 wdh 3 Sätze
    Bizepscurls mit SZ-stange 8-12 wdh 3 Sätze
    Trizeps am Kabelzug 8-12 wdh 3 Sätze
    Latzug nach hinten 8-12 wdh 3 Sätze
    Schulterpresse 8-12 wdh 3 Sätze

    Meine Ernährung ist recht Eiweißlastig, ab und zu mittags mal Reis oder Kartoffeln oder morgen Haferflocken. Also ich achte schon darauf dass ich viel Eiweiß und wenig Kohlenhydrate esse und ein kleines Kaloriendefizit von ungefähr 300-400 kalorien hab.
    :P
     
  5. #4 mario89, 29.05.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    - Bizeps und Trizeps raus
    - vorgeb. Rudern rein
    - machst du Latzug zum Nacken?? dann ändern zur Brust!

    :ok: Gemüse und (Obst) aber nicht vergessen. Obst in () weil es viel Fruchtzucker enthält, daher sparsam damit umgehen - also keine 3 Äpfel und 2 Birnen aufs Mal essen, sondern morgens nen Apfel, mittags ne Birne und abends ne Banane oder so ähnlich...
     
  6. #5 Pumbaerich, 29.05.2014
    Pumbaerich

    Pumbaerich Newbie

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Größe (in cm):
    174
    Gewicht (in kg):
    104
    Ja gemüse ess ich eh zu jeder mahlzeit in massen und obst meist morgens und als snack.

    Latzug mach ich zur brust. Rudern bau ich dann noch mit ein, aber warum sollen bizeps und trizeps raus? Werden die bei den anderen übungen genug beansprucht?
     
  7. #6 mario89, 30.05.2014
    mario89

    mario89 Eisenbieger

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Größe (in cm):
    179
    Gewicht (in kg):
    79
    Trainingsbeginn:
    2013
    Klimmis im UG bzw. Latzug, Rudern vorgebeugt = Bizeps
    Bankdrücken, Frontdrücken = Trizeps

    Das reicht auch aus. Die kleinen Muskeln wachsen trotzdem ;-) Du kannt die Übungen natürlich auch drin lassen, wenn es dir Spaß macht, dann aber beide ganz zum Schluss trainieren. Ich halte es aber für sinnfrei und würde in den 15 Minuten sinnvolleres machen - z.B. "abkühlen" auf nem Laufband und nen schönen Hintern begutachten. :mrgreen:
     
  8. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tipps und Hilfe für neuen Trainingsplan

Die Seite wird geladen...

Tipps und Hilfe für neuen Trainingsplan - Ähnliche Themen

  1. Carb Cycling Ernährungsplan bitte um Tipps und Hilfe

    Carb Cycling Ernährungsplan bitte um Tipps und Hilfe: Hallo, habe mir einen Ernährungsplan erstellen lassen und wollte mal eure Meinung und Verbesserungsvorschläge hören. Zu meiner Person [ 24 Jahre,...
  2. Brauche eure Hilfe&Tipps :)

    Brauche eure Hilfe&Tipps :): Hallo alle zusammen, ich hab mein leben seit ca.6 monaten nahe zu umgestellt. Vor 6 Monaten wog ich bei einer körpergröße von 1,85 knapp 90kg....
  3. Ernährungsplan Tipps/Hilfe/Rat

    Ernährungsplan Tipps/Hilfe/Rat: Hi, habe eine Frage zu einem möglichen Ernährungsplan. Erstmal mein Trainingsplan: Montag: 1 Std Kampfsport + 1 1/2 Std Fußball...
  4. Brauche Hilfe und Tipps zum Training ;)

    Brauche Hilfe und Tipps zum Training ;): Hallo, ich habe jetzt auch mit dem training begonnen aber.... ich gehe nicht ins fitness studio und ahnung von trainingsplänen hab ich auch...
  5. 4er spit Hilfe und Tipps

    4er spit Hilfe und Tipps: Moin moin .. ICH habe dieses Forum bei google gefunden ,und hoffe ihr könnt mir mit meinem trainingsplan helfen. Also . Ich bin 16 Jahre alt ,...