Trainingsplan für Anfänger [Brauche Hilfe]

Dieses Thema im Forum "Trainingspläne" wurde erstellt von Echotrace, 21.06.2008.

  1. #1 Echotrace, 21.06.2008
    Echotrace

    Echotrace Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ^^
    Bin neu hier, sry falls das hier der falsche Bereich ist... ><

    Folgendes:

    Ich bin 15 Jahre alt und 1,72m groß. mein gewicht muss ich morgen nochmal nachmessen, unsere Waage ist leider kaputt (Nein, nicht wegen mir *g ) aber ich schätze es sind so um die 65 Kilo. Werde morgen nochmal nachwiegen.
    Ich wollte jetzt über den Sommer (Und vor allem über die Sommerferien, da habe ich ja ne Menge zeit) anfangen Sport zu treiben.
    Ich bin zwar nicht direkt dick aber so mittlerweile leicht pummelig und da will ich lieber gegensteuern bevor ich dann irgendwann mal voll aufgehe.
    Ich habe in den letzten Jahren wenig Sport getrieben. 1 mal die Woche normalen Schulsport und vielleicht ab und an mal ein bisschen Rad fahren.

    Sprich, ich bin recht unsportlich. Nun, wenn ich eh wieder etwas an Ausdauer etc bekommen will kann ich gleich versuchen mich auch sonst ein bisschen in Form zu bringen.
    Das Problem: ich habe absolut keine Ahnung wie.
    Wenn möglich würde ich das gern alles ohne Vereine oder FItnessstudios machen.
    Was ich hier rumliegen habe: 2 3 kg Hanteln (So kleine) und mein Fahrrad. Achja und meinen Körper auch. *g
    Kann ich mich mit dem Zeug in Form bringen? Möchte ungern zusätzliches Zeug irgendwo kaufen, das ist ja nicht gerade günstig und ich habe nicht unmengen an Geld zu Verfügung. Oder gibt es günstige Alternativen?
    Wie oft solte ich was machen? Wäre nett wenn mir da jemand etwas Starthilfe geben kann.
    Und wie lange dauert es etwa bis man den Muskelaufbau merkt und wie lange bis man den Muskelaufbau sehen kann?

    Wäre super wenn mir jemand ein paar Übungen sagen kann und wieviel davon für den Anfang gut sind, was die trainieren und wie schnell ich damit ansteigen soll. Und wann merke ich zb beim Radfahren oder bei Liegestützden wenn es effektiv ist? wenn es anfängt anzustrengen oder wann?

    Wie gesagt, kenne mich mit Trainingsplänen und sowas ABSOLUT nicht aus.
    Idel wäre halt Ganzkörpertraining irgendwie.

    Hoffe auf Hilfe. :)
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
  4. #3 Anonymous, 21.06.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Willkommen im Forum und füll bitte noch dein Profil richtig aus.
     
  5. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Ja, füll dein Profil aus.

    Wenn du abnehmen willst, musst auch noch auf deine Ernährung achten, zu der du dich im ForumLexikon informieren kannst.

    Mit dem oben geposteten BWE Plan hab ich in kurzer Zeit gut aufgebaut. Dafür muss man auch ordentlich was dafür tun, ist kein Zuckerschlecken. :baeh:

    Cardio kannst so 45 min - 60 min Joggen oder Fahrradfahren ect.

    Viel Spaß ;)

    MfG Micha
     
  6. #5 Echotrace, 21.06.2008
    Echotrace

    Echotrace Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bei diesem BWE...gibt es da einen Ersatz für Klimmzüge? Ich habe keine Stange dafür und würd, wie gesagt, ungern in so ein Studio gehen. Oder was kostet so eine Stange? *g
     
  7. #6 Trigger85, 21.06.2008
    Trigger85

    Trigger85 Hantelträger

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Man kann Stangen kaufen, die dann zwischen eine Türe geklemmt werden können. Bei uns in der Schweiz kostet so etwas um die 20 Franken (~12 Euro).
     
  8. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Nein, Klimmzüge sind nicht zu ersetzbar und gleichzeitig noch die beste Übung im Plan. Kauf dir nen Türreck ( 20 € )

    @BWE-Seite: Man sollte mal drunter schreiben das man die Klimmzüge NICHT ersetzen kann, weil das hier fast jeder frägt.
     
  9. #8 Echotrace, 21.06.2008
    Echotrace

    Echotrace Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich fahr dann in den nächsten Tagen mal nahc Karstadt und guck ob ich da sowas krieg ^^

    Eine Frage dann noch: Der Plan hört sich ziemlich anstrengend an (Find ich aber gut ^^ )...wie lang dauert es ca. bis man merkt das das Training anschlägt und wie lange dauert es bis man das auch sieht?
     
  10. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Das Training schlägt gleich an, ab wie vielen Monaten man den Erfolg sieht, kommt auf deinen KfA, Ernährung, Genetik etc.... an. Bei mir warens so 1-2 Monate, doch ich hab nen niedrigen KfA und ernähr mich gut.


    Viel Spaß ;)
     
  11. #10 Echotrace, 22.06.2008
    Echotrace

    Echotrace Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, dann noch 3 Fragen:
    Erstens: Gibt es irgendwelche Tipps wann man die BWEs machen soll? Abends? morgens? Vor oder nach dem Essen? oder ist das egal? Und 3 - 4 Durchgänge werden ja empfohlen...diese auf den Tag verteilt oder "in einem Rutsch"? Oder eine Morgens, eine Abends, 2 Mittags, oder, oder, oder...? ^^

    Und zweitens: Lassen diese Türrecks irgendwelche Dellen im Holzramen der Tür? Unser Vermieter ist da ziemlich...naja. ^^
    Hab mich da ein wenig im internet umgesehen und da auch irgendwas von Schrauben gelesen...auf manchen Bildern sind dann aber nur solche Gummidinger....wie werden die befestigt? in die Wand geschraubt oder einfach zwischen den ramen geklemmt? Oder gibts da verschiedene? *g

    Und Nummero 3:
    Bei den Adlerschwüngen und dem hockstrecksprung bin ich mir nicht ganz sicher wie das geht.
    Hockstrecksprung schätze ich: in die Hocke gehen, springen und dabei Arme nach oben und Körper strecken und wenn unten wieder in die hocke?
    Aber Adlerschwünge...kA, ich werd da aus dem bild auch nicht schlau oO

    Achja, und noch ein kleines Lob von mir: Find ich super wie einem hier schnell geholfen wird. In einem anderen Forum musste ich immer 3, 4 Tage auf ANtwort warten und da wurde mir immer nur gesagt ich solle ins Fitnesstudio gehen oder mir irgendwelche Bücher kaufen....hier kriegt man direkt den Plan und diverse Tipps. Find ich super :)
     
  12. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    Mach den BWE Zirkel dann wann du dich am fittesten fühlst ( ich bevorzuge zwischen 5 und 7 Uhr) . Du isst 2 Stunden vor dem Training etwas eiweißreiches wie Quark und noch Kohlenhydrate ( Haferflocken sind gut ) für die Power. Du machst die 3-4 Durchgänge ( je nachdem wie viele du packst, d.h so viele Runden bis du sowas von am Arsch bist ;) ) am Stück, d.h allle Übungen ohne Pause machen, dann 3-4 min Pause und dann wieder alle Übungen ohne Pause usw.

    Mein Türreck muss in so zwei in die Wand geschraubte Gummibollen eingespannt werden und hinterlässt dann um die Gummibollen herum Schwarze Abdrücke. Aber hält dafür bombenfest.

    Hochstrecksprünge passt. Adlerschwünge : Du liegst auf dem Bauch und streckst deine Arme nach vorne, so das sich die Daumen berühren und die Finger nach vorne zeigen. Dann bewegst du deine Arme so weit nach hinten ( wie beim Engel im Schnee machen xD ) bis sie mehr als 90° zum Körper sind ( deine Brust darf den Boden nie berühren) und dann wieder in die Ausgangsposition ( Arme und Hände berühren den Boden nicht ) .

    Mach ich doch gerne ;)

    MfG Micha
     
  14. #12 Echotrace, 22.06.2008
    Echotrace

    Echotrace Newbie

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir.
    Noch eine Frage (Ja, ich weiß, ich nerve ^^ )
    An meienr Tür ist ein 7 cm breiter Holzramen.
    Kann man das Dingen auch da reinschrauben?
    Unsere Wände haben eine ziemlich dicke Schicht von so nem gipszeugs (Kenn mch da nicht aus *g ), sprich, man kann da nichtmal vernünftig nägel reinschlagen. Schrauben würden da nicht halten. =/
     
Thema:

Trainingsplan für Anfänger [Brauche Hilfe]

Die Seite wird geladen...

Trainingsplan für Anfänger [Brauche Hilfe] - Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan für Training mit eigenem Körpergewicht

    Trainingsplan für Training mit eigenem Körpergewicht: Hey, kurz ein paar Infos über mich vorab: 15J, m und 1.75groß Ich würde gerne ein solches Training absolvieren (BWE). Ich mag demnächst wieder...
  2. Feedback für Anfängertrainingsplan

    Feedback für Anfängertrainingsplan: Hallo, ich bin absoluter Anfänger und war letzte Woche bei einem Probetraining in einem Fitnessstudio. Trainieren möchte ich 2 mal die Woche, um...
  3. Hilfe für Trainingsplan

    Hilfe für Trainingsplan: Hallo, ich bin fast 16 Jahre alt und habe vor 1,5 Jahren zu trainieren begonnen. Gleich in einem Fitnessstudio um die Ecke. Mein Ziel war es...
  4. 8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan

    8 Wochen Zeit für Muskelaufbau/Mein Trainingsplan: Guten Tag. Augrund von privaten Problemen und einer Reise kann ich erst ab 18. April mit einem Training starten und sollte bis 14. Juni zumindest...
  5. Brauche Hilfe für Anfänger Trainingsplan

    Brauche Hilfe für Anfänger Trainingsplan: Sevus, Ich bin neu hier im Forum und auch Anfänger im Berich Krafttraining. Ich habe vor ungefähr 3 Wochen mit "Discopumper-Training" angefangen....