Trainingstips für einen EKTOMORPH

Diskutiere Trainingstips für einen EKTOMORPH im Hantel- und Krafttraining Forum im Bereich Training; In dem Bodybuilding Lexikon auf diesem Forum hab ich gelesen dass man je nach Körpertyp unterschiedlich trainieren sollte um die bessten erfolge...

  1. #1 toothp1ck, 15.03.2006
    toothp1ck

    toothp1ck Newbie

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    In dem Bodybuilding Lexikon auf diesem Forum hab ich gelesen dass man je nach Körpertyp unterschiedlich trainieren sollte um die bessten erfolge zu erziehlen.

    Nun meine frage, wie sollte ein ektomorph trainieren?(wie oft in der woche, wie lang, wieviele sätze, wieviele wiederholungen usw?)
    Vorallem nach meiner verletzung sollte ich ja erstmal langsam anfangen, aber wie schnell kann ich dann wieder steigern? die pause wird ca. 2 monate dauern!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 16.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Welche Verletzung? ...wenn ich fragen darf.
     
  4. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
  5. #4 toothp1ck, 16.03.2006
    toothp1ck

    toothp1ck Newbie

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    Für Fraggels!

    ich hatte einen leistenbruch den man operiert hat :alarm:
     
  6. #5 Anonymous, 16.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Woddys Plan passt da schon super, lass aber aufgrund der Leistenfraktur erstmal Bauch und Beine etwas im Hintergrund. Auch Übungen, welche eine große Flexion des Oberkörpers fordern wie Kreuzheben sollten erstmal unter den Tisch fallen.

    Versuche möglichst viele Übungen im Sitzen durchzuführen oder mit gradem Stand. Sobald das wieder voll regeneriert kannst Du dann Gas geben.
     
  7. #6 toothp1ck, 16.03.2006
    toothp1ck

    toothp1ck Newbie

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    Cool, danke!
     
  8. #7 Anonymous, 16.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Büdde! ...wie gesagt...sobald alles wieder fit ist auf jeden Fall die Beine exzessiv beackern, vor allem mit Kniebeugen, da diese als größte Muskelgruppe auch die massivste Wachstumshormonausschüttung bewirken und für Masseaufbau extrem wichtig sind. :-)
     
  9. #8 toothp1ck, 16.03.2006
    toothp1ck

    toothp1ck Newbie

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    ach ja, eine kurze frage noch.
    wo ist woddys plan?
    kann mir vll jemand nen link schicken, danke :-D
     
  10. #9 Anonymous, 16.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mein trainer meint es kommt nicht zu einer größeren wachstumshomronausschüttung wenn man die beine intensiv trainiert, weil dann nur die beine sozusagen damit versorgt werden und net der rest...
     
  11. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Welchen meinste denn ? Den Kraftausdauerzirkel ?
     
  12. #11 Anonymous, 17.03.2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da die Hormone mit dem Blut transportiert werden profitiert da der ganze Körper von.

    @Woddy...jupp, den! :-)
     
  13. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
  14. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 toothp1ck, 17.03.2006
    toothp1ck

    toothp1ck Newbie

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsingen
    vielen dank

    jetzt hab ich ja noch genug zeit mir den perfekten plan zusammen zu stellen da ich noch ewig pause machen muss!!!
     
  16. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Vergeht u.U. schneller als Du Dir vorstellen kannst. Vielleicht hilft Dir auch dieser Thread etwas weiter.
     
Thema:

Trainingstips für einen EKTOMORPH

Die Seite wird geladen...

Trainingstips für einen EKTOMORPH - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Gewichtszunahme haltet ihr für optimal ;)

    Wieviel Gewichtszunahme haltet ihr für optimal ;): Hallo, habe mich gerade eben gefragt wieviel Gewicht man so im Monat zunehmen sollte um das maximale an Muskelwachstum rauszuholen... Es gibt ja...
  2. Trainingsgeräte für Zuhause ?

    Trainingsgeräte für Zuhause ?: Hallo Wie der Titel schon sagt suche ich passende Trainingsgeräte für zuhause damit ich daheim ordentlich trainieren kann. Welche Marke bzw...
  3. Muskelaufbau für Jugendliche?

    Muskelaufbau für Jugendliche?: Hallo zusammen!:) Ich (w,15) trainiere seit circa 2 Monaten im Fitnessstudio mit dem Ziel muskulöser zu werden. Davor habe ich in einer Diätphase...
  4. Brauche Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplans für Zuhause

    Brauche Hilfe bei der Erstellung eines Trainingsplans für Zuhause: Hey Leute, ich bin der neue Anfänger hier, 25 Jahre alt, 1,93 Groß & 78 KG (eher der Ektomorph-Typ). Ich habe mir Kurzhanteln und ne SZ-Stange...
  5. Anregungen für neuen Plan mit Myo-Reps.

    Anregungen für neuen Plan mit Myo-Reps.: Hallo, :winke: Vorweg ich will in diesen Plan komplett auf Isolationsübungen verzichten den mit Dips und Klimmzügen habe ich für Bi-und Trizeps...