turnabol?

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von ley, 10.01.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Jetzt hab ich da mal bißchen nach dem British Dragon gesucht. Was is nun wieder turnabol? das steht da geschrieben wie wenn das zeug fast keine nebenwirkungen hat obwohl es ein orales steroid ist?!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy82

    Andy82 V.I.P.

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    9.425
    Zustimmungen:
    1
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    75
    Turinabol ist ein künstliches Testosteronprodukt. Es wurde lange Zeit im DDR-Sport eingesetzt.

    Überdosierungen oder Einnahmen über längere Zeit können zu schweren Leberschädigungen, erheblichem Bluthochdruck, Muskelkrämpfen und erhöhter Aggressivität führen. Mögliche Nebenwirkungen bei Frauen sind eine tiefere Stimme, Bartwuchs, Akne, eine Steigerung der Libido, Unfruchtbarkeit und Menstruationsstörungen. Bei Männern können Potenzstörungen und Prostataerkrankungen auftreten
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    also doch das volle programm. ist es nicht so das bei oralen steroiden hauptsächlich wasser eigelagert wird?

    und was ist jetzt dann der unterschied zu dianabol oder napsim oder wie das klump noch so heißt?!?!
     
  5. #4 armstrong40, 10.01.2008
    armstrong40

    armstrong40 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Planet Erde
    Oral Turinabol oder auch OT genannt. ist ein Testosteronabkömmling.

    der wirkstoff wird oral aufgenommen und jedes roid welches oral aufgenommen wird ist 17aa alkyliert (damit der wirkstoff von der leber nicht gleich vernichtet wird und nix zu den muskeln kommt). diese methylisierung ist giftig für die leber. nur sind nicht alle oralen roids gleich giftig für die leber!

    OT ist eher mild zur leber, im gegensatz zu naposim=dianabol=danabol=d-bol...

    also da es ein dht-derivat ist, können die gleichen nw´s auch auftreten wie bei testo. nur ist ot ein mildes roid (also schwach anabol und schwach androgen). schwach androgen würde z.b. wieder bedeuten dass mit haarausfall wiederum nicht zu rechnen sind.
    da es auch nicht aromatisiert zu östro kann man die östro bedingten nebenwirkungen ausschliessn (gyno, wasserspeicherungen...)

    die zuwächse sind bescheiden ( da ja wenig androgen/anabol), dafür aber sind die zuwächse von qualität und auch haltbar.

    dianabol ist stark androgen, man nimmt in kurzer zeit sehr schnell an gewicht (wieviel hängt auch von der jeweiligen ernährung ab) und kraft zu.
    nach der kur kann man aber nur wenn überhaupt) einen bruchteil des gewichtes halten. die leberbelastung ist bei dianabol natürlich um einiges höher als bei OT.

    eine OT kur geht so 4-8 wochen (länger macht man eine oral kur nicht). durchschnittlich nimmt man 2-3kg zu die auch im grossen und ganzen zu halten sind.
     
  6. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    super erklärung. danke.

    ja und wie ists bei oralen steroiden. setzt man die ab wie testo? also ich weiß ja nicht mal wie man testo absetzt aber man muß glaub ich einiges beachten.
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 armstrong40, 10.01.2008
    armstrong40

    armstrong40 Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Planet Erde
    ein steroid egal ob injeziert oder oral muss abgesetzt werden.

    wie stark das absetzprogramm ist hängt wieder von den einzelnen wirkstoffen, der kurlänge und wie stark die achse geplättet wurde ab.
     
  9. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    alleine schon deswegen kommt sowas für mich nicht in frage. aber trotzdem danke für die infos. interessiert mich halt immer.
     
Thema:

turnabol?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.