Über jedes zweite Gramm Fett und rasierte Beine

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Anonymous, 05.12.2008.

  1. #1 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Da in der Galerie eigentlich nicht diskutiert werden soll, mache ich hier mal einen Thread mit sehr sinnvollem Inhalt auf.

    Naja, von diesem Hobby-Argument halte ich ja bekanntermaßen nicht so wirklich viel. Für mich bedeutet Hobby auch nicht, dass man es auf einem niedrigen Niveau macht. Insbesondere weil gerade Bodybuilding einem Argumente für Dinge liefert die man eh tun sollte, wie gesunde Ernährung, Verzicht auf Drogen jeglicher Art, Körperplege (Enthaarung), die nicht nur den rationalen sondern auch den eitlen oder narzistischen Teil des Geistes ansprechen.

    Und was ist übertreiben. Ich finde zig Euro für Supps oder einige Stunde pro Woche Training oder viele Quadratmeter des Zuhause wesentlich "übertriebener" als wenn man mal ein Posing-Foto veröffentlicht (!) dieses auch ordentlich zu machen, d.h. ordentliche Pose, Licht und eben auch Enthaarung der fotografierten Körperparie. Das hat in meinen Augen nichts mit übertrieben zu tun. Außerdem wird jeder der mal damit angefangen hat und sich von irgendwelchen lachhaften "das ist Schwul" Gedanken gelöst hat, den Vorteil dieser Optik und ihrer Wirkung auf Frauen sehr zu schätzen wissen. Gerade denen die ihre Beine ernsthaft (und ohne Bein+Schulter-Tag) trainieren, kann ich empfehlen es mal auszuprobieren.

    Was meinst du mit "auf jedes Gramm Fett achten"? Nahrungsfett oder Körperfett. Bei letzterem sollte man das dringend tun, bei der Nahrung ist es - wie ich stets betone - überhaupt nicht nötig, da sollte man auf ganz andere Dinge achten! Fat-Free macht dich zum Fetti!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du ein Instrument spielen lenst sagst du dir ja auch nicht "egal ob sichs scheiße anhört hauptsache ich spiele". So ist es eig. auch mit dem BB. Natürlich sollte jeder für sich selbst wissen wo man Grenzen zieht, aber ich kenne viele die vlt. 2 jahre älter als ich sind und Kreislaufprobleme oder ähnliches haben weil sich sich besch..eiden ernähren oder halt die halbe Woche sich mit Drogen zuknallen.
    Das mit der Körperbehaarung bei Frauen ist ehr Ansichtssache. Viele Frauen/Mädchen finden rasierte Beine schwul, manche aber auch nicht. Zu einen Posingfoto gehört normalerweise eine Komplettrasur. Wer ein Bild postet, will wissen was andere davon halten und die können halt ihre Meinung erst bilden wenn sie alles erkennen und nicht die Hälfte von Haaren bedeckt ist (eig. verständlich :biggrin: )
     
  4. ley

    ley Foren Guru

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ihr habts probleme... :mrgreen:
     
  5. Batze

    Batze Foren Held

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Balingen
    lol...ob man sich die Beine fürs Posing rasiert oder nich is doch jedem selbst überlassen...wieso sollte es übertrieben sein, wenn sich jemand fürs Posing die Beine rasiert, weils dann besser rüberkommt?...wenn er richtig trainiert usw. , wieso sollte er dann nicht richtig Bilder machen ;)
     
  6. #5 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich hatte jetzt gerade einen Geistesblitz, wenn ich mir viele bilder hier anschauen und damit meine ich vorallem auch meine, alle sind nich perfekt und machen auch meine eher stümperhaft. Woran könnts liegen?
    Gut die meisten hier sind Hobbysportler oder eben noch Amateuer, deswegen wär mal ein Lexikoneintrag sehr hilfreich der sich mit Posing beschäftigt. Also wenn irgend ein Mod mal Zeit hat bitte in Angriff nehmen:D

    Zu dem Thema Beinrassur, naja ich hab es mal gemacht hab davon kleine pickelchen bekommen, und die kommen bei dem weiblichen Geschlecht bestimmt schlechter an wie ein bisschen Beinbehaarung. Viele Frauen sollen ja sogar drauf stehen.
     
  7. #6 Testobolan, 05.12.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich wusste, dass das kommt-.- Deswegen hab ich auch das Wort fett in (") gesetzt.

    Mir ist bewusst, dass man nicht durch Fett zunimmt, sondern Kohlenhydrate blablabla... (Alltags sprachlich, hab ichs verfasst-.-)
    Ich meinte das so, dass man nicht übertreiben sollte, mit der Nahrungsaufnahme.

    Einige Leute mit eh schon 8-10% fettanteil 60kg auf 190cm Fragen dann hier, darf ich auch mal eine Pizza essen? Dann denk ich mir, Junge bist du dumm? du hast eh 0g Fett an deinen Körper und fragst überhaupt noch, ob du eine Pizza essen darfst, nur weil da paar "ungesunde" Stoffe enthalten sind?

    Das ist och lächerlich. Klar sollte man sich schon etwas an das Hobby anpassen und bisschen auf was verzichten, dennoch nur bis zu einem gewissen Grad.
    Ein Hobby sollte Spaß machen, in erster Linie. Für mich ist Beinenthaarung kein Spaß, eher was grauenvolles, somit tue ich das nicht, weil ich drauf S***** .
    Jeder definiert den Begriff "HobbyBB" anders. Du findest man sollte sich zu 99% richtig ernähren, ich nicht... ich ess jeden Tag Süßigkeiten/Chips und oft Fastfood, und? Ich bau dennoch gut auf, verzichte auf nichts und mein Leben "schmeckt" besser. Du rasierst dir deine Beine, ich nicht...Vielleicht macht dir dieser Part auch Spaß, deswegen hast du damit kein Problem, mir nicht. Professionalität ist eine Sache und Hobby die Zweite.

    Meine Prioritäten sind so gesetzt: 1: Leb das Leben, egal wie, auch wenns ungesund ist und dann erst
    2:geb dir Mühe in deinem Hobby, aber so lange du keine Grundsätze der ersten Regel durchbrichst.
    Wiedersprichts sich bisschen, aber EGAL!

    Soll jeder es so handhaben, wie er es für richtig hält.
    Und das mit der Beinrasur, wer hat gesagt, dass ich das Schwul finde-.- ?(Daran hab ICH nicht gedacht, was du anscheinend denkst)
    Ich finds dennoch "eklig" rasierte Beine bei Männern zu sehn. Irgendwas muss uns doch von den Frauen unterscheiden, bis auf die Geschlechtsorgane. (Kommt mir nicht mit: " Es gibt noch mehr unterschiede, weiß ich selbst-.-)

    Wie dem auch sei, das Thema kann man getrost closen, denn zu einem vernünftigen Ergebniss kommen wir nicht, denn einige haben die Meinung und andere eine Andere.

    Ich könnt mir vorstellen, dass du im Forum mehr Unterstützung bekommst, aber aussserhalb ich.

    MfG

    EDIT: und wenn man gewisse Punkte falsch macht, spricht nichts gegen (außer Geld) Supps zu suppen...ZB wenn jemand durch die tägliche nahrungsaufnahme nicht auf eine gewisse Proteinanzehl kommt, soll er sich doch ruhig ein MK-Protein holen, was übrigens billiger wird, als wenn man täglich Magerquark isst ;-)

    Somit versucht man durch "Umwege" gewisse Punkte zu verbessern.
     
  8. #7 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo? Ich hatte dieses Thema eigentlich eher vergnüglich gemeint.

    Ursprünglich ging es ja nur darum, wie ein ordentliches BB-Posing-Foto aussieht, und das ist eigentlich völlig klar. Klassische Pose so gut man sie kann, ordentliches Licht, FARBbild, enthaart. Was man im Alltag macht ist doch nicht mein Ding, wenn jemand sich sogar Rücken und Achselhaare wachsen lässt, bitte jeder wie er mag.

    Das mit dem Schwul hab ich früher gedacht, deshalb hab ichs nicht gemacht. 45er Stelzen mit einer femininen 15er Fettschicht sehen enthaart dann wirklich weiblich aus. Das wesentliche was ein Männer-Bein von einem Frauen-Bein unterscheidet ist eine Muskulatur, die man ohne Beine/Schulter-Tag erreicht und ein KFA den man eben nur erreicht, wenn man sich ein bisschen am Riemen reißt. Wenn man dem Quad die gleiche Satzzahl wie dem Bizeps verpasst und die Teilung durch den Speck nicht mehr zu sehen ist, braucht man natürlich Haare, damit die Beine männlich aussehen.

    Dieses "ich ess scheiße und bin stolz drauf" vs. Ernährungsplan ist ja schon öfter mal thematisiert worden. Auch das soll jeder so halten wie er möchte, es sind nicht meine Fortschritte die dadurch ausbleiben. Ich finde es aber absolut nicht gerechtfertigt hier irgendwas als übertrieben zu bezeichnen, oder anderen von einem Fressplan abraten, um die eigene Disziplinlosigkeit auf andere zu übertragen und deren Fortschritte auch zu behindern. (Ist nicht böse gemeint, betrifft dich auch nicht, sondern ist ne allgemeine Feststellung)


    Und mit den Supps stimme ich dir prinzipiell zu. Von "Kreatin erst nach 25 Trainingsjahren" halte ich auch überhaupt nichts, man könnte sich auch erstmal ein paar Jahre vegan ernähren um dann noch Potential zur "Plateau-Überwindung" zu haben. Ich wollte nur ausdrücken, dass eine solche Geldausgabe viel "übertriebener" ist als ein Posing-Foto ordentlich zu machen. Aber bei Magerquark vs. MK-Protein solltest du nochmal rechnen. ;)
     
  9. #8 Testobolan, 05.12.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
     
  10. #9 Tripack, 05.12.2008
    Tripack

    Tripack Hantelträger

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankenthal
    Also wie schon in der Galerie geschrieben ich rasiere mir die Beine seit meinem ersten Wettkampf dauerhaft und finde sie sehen so einfach viel besser aus. Zu den Argumenten das sieht schwul aus oder ähnliches Spann ich einfach ma den Schenkelan und die Sache ist erledigt. Meiner Meinung nach sidn rasierte Beine auc bei Männern sehr ästhetisch solange man halt keine Storchenbeine hat :biggrin: und by the way den Ladys gefällts auch und es fühlt sich auch ganz geschmeidig im Bett an :biggrin:
     
  11. #10 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Magerquark:

    0,55€ für 500g mit 13,5% Protein
    => 0,81€ für 100g Protein

    Peak Protein 85:
    (ist eigentlich nicht vergleichbar da es total schrottiges Weizenprotein enthält, ist aber das billigste)

    12€ 1kg mit 83,7% Protein
    => 1,43€ für 100g Protein

    Der Magerquark ist fast nur halb so teuer wie das billigste, und wesentlich minderwertigere MK-Protein.
     
  12. #11 Testobolan, 05.12.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mir egal, dafür schmeckt es besser, geht schneller runter, als Quark zu löffeln und ich kauf mir 1kg und hab lange was von und muss nicht mehrmals für die 1 Sache einkaufen gehn...

    Ich weiß, dass Weizenprotein minderwertig ist, dennoch entählt es noch Isolat und Molkenprotein...wie dem auch sei-> ich finds klasse und es trägt bestimmt viel mit bei zu meinen jetztigen geilen Erfolgen
    Vor allem ist due Glutamin und Arginin Konzentration in diesem MK höher, als bei anderen, was mir persönlich wichtig ist, auch wenn alle Aminos wichtig und notwenidig sind.
     
  13. #12 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Glutamingehalt im Magerquark ist sehr hoch, nur nebenbei ;)

    Zu SBFsons Beitrag: :anbeten: Endlich mal jemand der das gleiche Argument gegen Gegenargumente bezüglich Ernährungsplänen bringt. Wieso jemanden der nach Plan essen will davon abbringen...? Man braucht ja nicht jeden guten Vorsatz gleich zerstören.

    Was ich eigentlich noch zum Thema sagen wollte: Lichtverhältnisse, Farbverhältnisse und Umgebung sind bei vielen Bildern, wie auch bei meinen, sehr oft sehr schlecht. Finde ich soweit nicht tragisch, allerdings sollte man z.B. Vergleichbilder (1. Monat - 6. Monat - 1. Jahr - 2. Jahr etc) in sauberer Qualität halten, dass sie Beurteilungspotenzial haben.
    Zu der Qualität tragen natürlich häufig auch die (Handy-)Kameras bei.

    Bezüglich Bodybuilding als Hobby: mMn kann man Bodybuilding nicht als Hobby betreiben. Entweder man betreibt Bodybuilding mit allem was dazu gehört oder man geht Hobbymäßig trainieren. Das sind zwei unterschiedliche Dinge, das eine ist so wie auf den Fußballplatz zu gehen um sich Spiele anzuschauen und das andere so wie auf den Fußballplatz zu gehen um selbst zu spielen. Entweder befindest du dich im Studio als Beobachter und Teilnehmer oder als Bodybuilder, was eine ordentliche Ernährung vorraussetzt. Die muss nicht abgezählt sein, allerdings sollten dann keine Genussmittel als tägliche Nahrung eingeführt werden. (Süßgetränke, Süßigkeiten, Zuckerhaltige Nahrungsmittel.)
     
  14. #13 Alessandro., 05.12.2008
    Alessandro.

    Alessandro. Hantelträger

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal

    Naja ich würde das nicht so über einen Kamm scheren. Klar gehört zu einem ordentlichen Aufbau auch ordentliches Ess- und Trainingsverhalten. Trotzdem kannst du einen Kraftsportler nicht mit einem Fußballer etc. vergleichen, oder wenn du das tust musst du sie eben relativieren.
    Sprich, jemand der regelmäßig ins Training geht, sei es Fußball oder Krafttraining wird Fortschritte machen. Bei halbwegs gerechter Ernährung passt dann auch der Rest.
    Das ist doch der schöne Punkt an unsrem Sport, wir haben alle Zeit der Welt.
    Deswegen würde ich jemanden, der sich am Abend was Süßes gönnt nicht gleich abstempeln. Klar kann ich deine Einstellung verstehen, ich vertrete sie ja selbst, dennoch sollte man auch ein wenig tolleranter sein.

    Mfg !
     
  15. #14 Bumbibjoernarna, 05.12.2008
    Bumbibjoernarna

    Bumbibjoernarna Eisenbieger

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich denke auch, dass es nicht nur ganz oder gar nicht gibt!
    Nur weil ich noch ein bisschen lebe, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht ernsthaft Kraftsport betreibe!! (ernsthaft Kraftsport betreiben bedeutet nicht gleich, dass man auf Wettkämpfe gehen muss :) )
     
  16. #15 The Fighting Irish, 05.12.2008
    The Fighting Irish

    The Fighting Irish Handtuchhalter

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze ist wie in sehr vielen Lebenslagen doch Ansichtssache.
    Für manche ist es BB/Kraftsport wenn sie regelmäßig trainieren ausreichend Proteine verzehren und Alkohol,Süsskram etc, weitgehen vermeiden.
    Fürandere wiederum ist es erst BB wenn alles 100% passt also haargenauer Ernährungsplan etc.
    Sicherlich kann man die meisten Erfolge erzielen wenn man alles ganz genau macht, jedoch darf man dann nicht die Gefahr unterschätzen irgendwann mal die Lust zu verlieren.
     
  17. #16 Anonymous, 05.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ihr habt mich falsch verstanden ;)

    Bodybuilding ist es dann, wenn du auf alles achtest, nicht wenn alles passt! Denn alles wird nie passen, außer du machst es "beruflich".
    Hast du einen "Ernährungsplan" in Form von "Ich weiß was ich esse, zähle aber nicht die Gramm" ist das ein Ernährungsplan. Besteht dieser aus ausschließlich Bodybuildinggerechten Nahrungsmitteln ist es eine Bodybuildingernährung. Da ändert dann auch die Ausnahme, welche sagen wir einmal die Woche vorkommt. Vll auch mal 2 mal die Woche, aber nicht öfters.

    Wer aber bei diesem "Ernährungsplan" z.B. >täglich< nen gezuckerten Kaffee oder ein Müsli mit Schokolade drin hat ernährt sich eben nicht bodybuildinggerecht und zählt somit für mich in die Gruppe "Trainierende".

    Ums anders auszudrücken (Vergleich): Der eine trainiert und sammelt Karten (Muskeln). Der andere trainiert um auf diesen Karten zu stehen.

    Aber es ist natürlich eine subjektive Einschätzung wie sie jeder zu allem hat. Und wir geraten gerade in ne Off-Topic, auch wenns Off-Bereich ist...

    Back zu On-Topic ;)
     
  18. #17 Testobolan, 05.12.2008
    Testobolan

    Testobolan Foren Held

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das ist das schöne an unserer Sportart. Man hat alle Zeit der Welt und dennoch funktioniert sie, auch wenn man nicht alles 100% richtig macht.

    Das ist halt der Punkt, für manche ist richtiges BB nicht nur trainieren gehen, sondern auf alles zu achten.

    Schön das wir alle unterschiedliche Meinungen dazu haben, machts schön spannend xD
     
  19. deus

    deus Hantelträger

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    :anbeten: schön gesagt. bin der selben meinung.

    jedoch sehe ich bb nicht nur als mein hobby, sondern eher als eine methode, um NOCH mehr spaß am leben zu bekommen, als man mit dem verzehr von süßigkeiten, chips usw hat! denn man darf nicht vergessen: je besser du siehst aus, desto mehr frauen du wirst haben;) - heißt praktisch, dass ich spaß am bb habe (deswegen hobby), aber nur weil ich weiß was es mir bringt!:D und dafür verzichte ich GERNE auf zucker, alkohol, etc.

    allerdings ist auch irgendwo die grenze, zb beim nächtlichen aufstehen zur eiweißeinnahme, oder beim haargenauen abzählen von kalorien, kohlenhydraten eiweiß und fett! ob man jetzt an einem tag 200g ew zu sich nimmt und an einem anderen "nur" 180g, ist im grunde piepegal!
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 06.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ob diese 20g mehr oder weniger Piepegal sind ist so ne Sache. Also z.B. bei einer Defi gilt für mich einfach ganz einfach ein Grundsatz, den mir SBF so mal aufgebracht hat:
    - Alles was man an einer Defi nicht optimiert verlängert die Defi
    - Jede Defi ist unangenehm, egal wie angenehm sie ist
    --> Je effektiver (kürzer) die Defi, desto angenehmer

    Und da man auch in der Massephase ein Ziel hat, nämlich viele Muskeln bei wenig Fett, können hier 20g eines Makronährstoffs viel verändern.

    Aber ist eine weiterhin sinnlose Diskussion :biggrin:
     
  22. deus

    deus Hantelträger

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ich rede auch nicht vom dauerzustand, sondern nur von einzelfällen!
     
Thema:

Über jedes zweite Gramm Fett und rasierte Beine

Die Seite wird geladen...

Über jedes zweite Gramm Fett und rasierte Beine - Ähnliche Themen

  1. Überrascht

    Überrascht: Dieser Plan wurde mir gegeben von einem Anfänger der gerne Fitness machen will. Warum ich überrascht bin werde ich noch schreiben. Dieser Plan...
  2. Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.

    Überfordert mit Kalorien, Fragen zur Trainingsgestaltung.: Hey, wie ihr dem Titel bereits entnehmen könnt habe ich starke Probleme damit meine Kalorienzufuhr zu decken, welche aber " nur " bei 2500 Kcal...
  3. Vielleicht könntet ihr ja mal drüber schauen, und Tipps geben

    Vielleicht könntet ihr ja mal drüber schauen, und Tipps geben: Moin, ich habe ein paar Fragen.. zur optimierung. Bei den Fragen wird es um allgemein den Sport, die übungen etc gehen, ob zu viel geplant ist...
  4. Hilfe bei Trainingsplan generell - Übertraining??

    Hilfe bei Trainingsplan generell - Übertraining??: Hallo Leute, Ich trainiere seit Anfang März dieses Jahres regelmäßig, gehe aber nicht ins Fitnessstudio sondern mache die Workouts entweder...
  5. McFit Geräteübersicht

    McFit Geräteübersicht: Hallo zusammen, ich stelle mir momentan einen neuen Trainingsplan zusammen und möchte den direkt auf die vorhandenen Geräte bei McFit anpassen....