Übermäßiger Verzerr von Vitaminen

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von Booster, 22.05.2010.

  1. #1 Booster, 22.05.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    hi,

    ich wollte mal fragen, was die volgen von zu vielen Vitaminen sind: Werden sie wieder ausgeschieden, werden sie gelagert, hat ein übermäßiger verzerr nebenwirkungen?
    Denn in meinem Shake sind laut diesen Richtlinien für Tagesempfehlungen bis zu 120% des empfohlenen Tageswertes + Ernährung und evtl auch den Shake 2 mal am Tag könnte man auf 300% kommen ;)

    Wollte nur fragen, ob da jmd was bekannt ist ;D


    Gruß Booster
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Colin

    Colin Supermoderator
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Größe (in cm):
    181
    Gewicht (in kg):
    83
    Trainingsbeginn:
    2008
    So weit ich weiß macht es nichts einen Vitaminüberschuss zu haben, also geschadet hats wohl noch keinem so wirklich. :lach:
    http://www.deam.de/heilp/beitrag/vitamin.htm

    Da gibts eine Liste wo Empfehlungen oder auch Nebenwirkungen stehen. Keine Ahnung ob die Liste gut ist, falls nicht, dann google mal. Gibt da viele Seiten. ;)

    Grüße
     
  4. #3 Booster, 22.05.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach
    Die Seite klingt recht interessant, jedoch verstehe ich da etwas nicht --> Hier ein Bsp:


    Vitamin B5 - Pantothensäure

    Viele Enzyme enthalten Vitamin B5. Es repariert geschädigte Zellen, sichert Nerven- und Verdauungsfunktionen und verhindert die Verklumpung von roten Blutkörperchen.


    Tagesbedarf:

    Frauen rät die DGE zu 15 mg, Männern zu 18 mg.

    Linus Pauling empfindet 300 bis 600 mg als nicht zu viel.


    Mangelerscheinungen:

    Veränderungen der Schleimhaut im Magen-Darm-Trakt sind möglich. In schweren Fällen: Hochrote und geschwollene Zunge, Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Depression und Verwirrung.

    Gefahr bei Überdosierung:

    Ab 100 mg pro Tag können Gefäßerweiterungen, Jucken, Übelkeit, Kopfschmerz und Allergien auftreten. Bei grammweiser Einnahme kann es sogar zu Leberschäden und Entzündungen der Magenschleimhaut kommen.


    ---------------------------------

    Wem soll ich jetzt glauben xD
    Die einen sagen max. 100mg, und Pauling sagt, dass das 6-fache davon ok ist. Werd mal nach dem Training etwas darüber recherchieren ;-)




    Booster
     
  5. #4 Nitray1, 22.05.2010
    Nitray1

    Nitray1 Foren Held

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich kann man Vitamine auch überdosieren,
    doch so lange du es nicht ständig machst,
    und nicht in zu hohen Dosen, ist es kaum ein Problem.
     
  6. #5 nullnull, 22.05.2010
    nullnull

    nullnull Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Unterscheiden muss man bei deiner Fragestellung 2 "Arten" von Vitaminen. Einmal die Wasserlöslichen Vitamine B + C. Diese werden schnell vom Körper ausgeschieden und müssen daher auch ständig über die Nahrung aufgenommen werden. Der Vorteil ist aber, dass "ungebrauchte" Vitamine einfach wieder ausgeschieden werden! Anders die Fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. Diese werden in der Leber gespeichert! Unzählige Studien belegen, dass diese Vitamine bei einer Überdosis ihre Wirkung umkehren können, d.h. dass ähnliche Symptome wie bei einer Mangelerscheinung auftreten. Des weiteren können hohe Vitamindosen Allergien verursachen, das Immunsystem schwächen, die Bildung der Nierensteine begünstigen und sogar Krebs fördern.

    Eine Überdosierung von Vitamin A (entsteht bei längerer Einnahme von mehr als 30 mg am Tag) z.B. äußert sich akut durch Kopfschmerzen, Schwindel und Erbrechen. Außerdem kommt es längerfristig zu allgemeiner Schwäche und Erschöpfung, trockener Haut, Lippenentzündungen, Haarausfall, Kopfschmerzen, Lebervergrößerung, verminderter oder ausbleibender Menstruation und schmerzhaften Schwellungen der Knochen und Gelenke. Eine Überdosierung kann jedoch nur bei Aufnahme des aktiven Vitamin A beispielsweise durch Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder angereicherten Lebensmitteln entstehen. Provitamin A (Carotin) darf in beliebiger Menge aufgenommen werden. Eine Umwandlung dieser Vorstufen in Vitamin A wird dem Bedarf angepasst.

    Ab einer Einnahme von 100 mg pro Tag (Vitamin B5) können Gefäßerweiterungen, Jucken, Übelkeit, Kopfschmerz und Allergien auftreten. Bei grammweiser Einnahme kann es sogar zu Leberschäden und Entzündungen der Magenschleimhaut kommen
     
  7. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Jungdrache, 29.05.2010
    Jungdrache

    Jungdrache Newbie

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke Nullnull,

    endlich mal jmd, der nicht die "viel hilft viel" Philosophie vertritt. Zumal gerade bei Vitaminen wirklich niemand mehr einen Mangel haben wird bei ganz normaler Ernährung.

    Daher finde ich es auch gut mal zu schauen, ob man Shakes mit weniger Vitaminzusatz bekommt. Allerdings gibt es (zum Glück) viele Shakes, denen nur "Ungefährlichere" Vitamine zugesetzt sind und deren Überdosierung nicht gefährlich ist bzw. liegen die Vitamine in Verbindungen vor, die nicht so gut vom Körper ausgenommen werden, so wie diese Vitaminsprudeltabletten.
     
  9. #7 Booster, 30.05.2010
    Booster

    Booster Foren Held

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Urberach

    Mach dir mal da keine Sorgen. So viele Vitamine, wieviel du für eine Überdosierung brauchst ist fast unmöglich hinzubekommen. Ein Beispiel:

    Überdosierung von Vitamin A fängt bei 30g/tag an. Mein Shake deckt den Tagesbedarf um 100%, ABER er enthält nur 0,8g Vitamin A

    Also mach dir deshalb keine großen Sorgen
     
Thema: Übermäßiger Verzerr von Vitaminen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitaminüberschuss beispiel

    ,
  2. vitaminüberschuss nebenwirkungen