Unverträglichkeiten und trotzdem an Masse gewinnen

Dieses Thema im Forum "Ernährung allgemein" wurde erstellt von zero87, 24.02.2016.

  1. zero87

    zero87 Newbie

    Dabei seit:
    24.02.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, ich bin 27 m seit 2014 hatte ich ständig Magen/Darmprobleme.Ich habe schon immer zu den Leuten gezählt die schlecht zugenommen haben.Ich habe mich nie besonders gut ernährt, hauptsächlich fast food,besonders fettige oder süße Sachen.Alle meine Freunde und Familie meinten immer wo isst du das hin?Mitte 2014 gabs dann nach mehreren Krankenhausaufenthalten die Diagnose Reizdarm.Nachdem mir im Krankenhaus nicht mehr geholfen werden konnte wurde mir gesagt ich solle es doch mit gesunder Ernährung und Stressreduktion und sport versuchen.Meine Beschwerden wurden aber immer schlimmer ich bekam teilweise 14 Tage am Stück Migräne mir war ständig übel,Durchfall,Blähungen,keine Nacht mehr durchgeschlafen wegen zuviel Luft im Bauch.Also Gings die Krankenhausreise weiter, nach weiteren Magen/Darmspiegelungen wurde wieder gesagt organisch ist alles in Ordnung bis auf eine Hernie die aber nicht zu behandeln sei und auch nicht die Beschwerden auslöse.Ich war dann bei 2 Heilpraktikern, deren Sachen mir aber auch nicht halfen.Danach fand ich einen Arzt/Heilpraktiker der seit 30 Jahren auf Reizdarm spezialisiert ist.Er hatte im internet nur gute bewertungen (auf die man heut zu tage zwar auch nichts mehr geben kann, aber zu der Zeit hätte ich nach jedem Strohhalm gegriffen).Ich war immer für 7 Tage gesund und für 10 Tage krank.

    Der Arzt führte viele Test durch und meinte dadurch das ich vor meinen Beschwerden Pantoprazol auf grund von einer Refluxerkrankung zu lange genommen hatte (die aber gottseidank weg ist) und noch lange antibiotika nehmen musste,meine Darmflora gestört sei.Er machte aber noch einen igG Test (diese Test sind bei Allergologen und Gastroenterologen ect. sehr umstritten) um mögliche Unverträglichkeiten rauszufinden.Der Test kostete 300 Euro und ergab das ich wohl allergisch auf Gluten,Vollei,Hefe,Honig und Pistazie reagiere.Ich meide seid Oktober 2015 Alle Produkte die das beinhalten,genauso soll ich Zucker so gut es geht meiden.Nach einem Jahr habe sich meine Darmflora wohl so stabilisiert das ich wieder alles essen kann.Mein Hauptproblem ist das ich ständig unter Blähungen/Flatulenzen leide und mittlerweile nur noch 62 Kg bei einer Größe von 1,84 wiege.Ich fühle mich so überhaupt nicht wohl und finde mich viel zu dünn.Früher war ich auf 67 Kg was mir auch nicht unbedingt gefiel aber natürlich mehr als jetzt.Habt ihr eine idee mit welchen sachen ich viel zunehmen kann?Ich soll auch zuckerersatzstoffe meiden.Was gebt ihr auf diese tests?Zum Muskelaufbau wären doch eier wichtig, diese soll ich aber laut test nicht zu mir nehmen.Ich merke nur das ich gern Muskeln aufbauen würde aber durch den ganzen verzicht immer mehr abnehme und in ein immer tieferes loch falle.Macht es denn jetzt überhaupt sinn mit 62 kg ins studio zu gehen?

    Danke für eure Antworten
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amano

    amano Alter Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    5.896
    Zustimmungen:
    29
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    hi,

    bei deinem problem wird dir nur ein facharzt helfen können. als schonkost könnte kartoffeln und reis funktionieren, evtl in verbindung mit fisch oder magerem fleisch.
    und körperliche ertüchtigung macht immer sinn, solange sie dem gesundheitlichen istzustand angepasst wird.
     
  4. f4me

    f4me Natural doesn't mean weak
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
     
  5. #4 Fitterfit, 25.02.2016
    Fitterfit

    Fitterfit Eisenbieger

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Lünen
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    1996
    Kniebeuge (in kg):
    100
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    87
    Sagen wir es mal so. Wie können helfen keine Frage aber bei dir wäre es wie es gesagt wurde unveranwortlich.
    Mit solchen Problemen geht man besser zum Artzt oder Ernährundsberater und lässt sich einen Plan aufstellen.
    Was das Training angeht da können wir natürlich helfen.
     
  6. #5 xmia125, 25.02.2016
    xmia125

    xmia125 Newbie

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    175
    Gewicht (in kg):
    60
    Trainingsbeginn:
    2015
    Hallo ,

    Du solltest genau mit diesen Worten dich am besten von einem Arzt beraten lassen, es wird sich lohnen.
    So kannst du dann auch auf keinen Fall etwas falsch machen.
    Lg Mia
     
Thema:

Unverträglichkeiten und trotzdem an Masse gewinnen

Die Seite wird geladen...

Unverträglichkeiten und trotzdem an Masse gewinnen - Ähnliche Themen

  1. Dünn und trotzdem fett. :(

    Dünn und trotzdem fett. :(: Hallo Community, habe mich hier angemeldet um paar nützliche Tipps von Leuten zu erhalten, die nicht solche n00bs sind wie ich. Also ich bin...
  2. Wenig Gewicht, trotzdem Fettschicht?

    Wenig Gewicht, trotzdem Fettschicht?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin 17 Jahre alt, 190cm groß und wiege im Moment 75,5 Kilo. Mir wird oft gesagt, dass das zu wenig für meine...
  3. Ellenbogen-rekonstruktion und trotzdem Kraftsport?!

    Ellenbogen-rekonstruktion und trotzdem Kraftsport?!: Hallo an alle hier im Muskelpower Forum, ich bin neu hier und hoffe, dass ich mit Eurer Hilfe eine Sammlung von Übungen zusammenstellen kann, die...
  4. Fett abnehmen und trotzdem weiterhin Muskeln zunehmen

    Fett abnehmen und trotzdem weiterhin Muskeln zunehmen: Guten Abend zusammen, also mein Problem,ich trainiere nun seit 2 Jahren regelmäßig meinen ganzen Körper im Fitnesstudio. Muskeln wachsen ja...
  5. Muskelkater im Trizeps, trotzdem Brusttraining?

    Muskelkater im Trizeps, trotzdem Brusttraining?: Hallo, ich hab ne frage, und zwar trainiere ich am Mo. immer Rücken/Trizeps und am Mi. Brust/Bizeps. Jetzt ist es so das ich noch am Mittwoch...