wachtumshormon´?

Dieses Thema im Forum "Gegen Doping, Steroide und Anabolika" wurde erstellt von balboa007, 19.07.2005.

  1. #1 balboa007, 19.07.2005
    balboa007

    balboa007 Hantelträger

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    was haltet ihr eigentlich vom wachstums hormon??

    hat jemand schon aussprobiert??
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 balboa007, 19.07.2005
    balboa007

    balboa007 Hantelträger

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    H

    HAB LEIDA NIX IN EUREN FOREN GEFUNDEN DRÜBER
     
  4. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Was sollen wir davon halten? Ist so ziemlich das krasseste und teuerste, was es gibt. Außer "Finger weg davon" fällt mir dazu nichts ein.
     
  5. #4 balboa007, 19.07.2005
    balboa007

    balboa007 Hantelträger

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    d

    ja könntest mir paar sachen sagen die du so drüber gehört hast also neben wirkungen und so also ich mein jetzt keine theorie sondern ob jemand jemand kennt der es genommen hat und was draus wurde..

    danke dür die schnelle antwort :anbeten:
     
  6. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Hier ein paar Nebenwirkungen:
    Unsachgemäßer Gebrauch anaboler Steroide führt unter Umständen zu erheblichen Nebenwirkungen, die teilweise nicht reversibel sind. Einige dieser möglichen Nebenwirkungen sind:

    - Akne vulgaris (bei entsprechender Veranlagung)
    - Stimmvertiefung (hauptsächlich bei Frauen)
    - Haarausfall (bei androgenbedingter Alopezie)
    - Magenbeschwerden (hauptsächlich bei Tabs)
    - Bluthochdruck
    - Hitzewallungen
    - Verstärktes Schwitzen
    - Verstärkter Haarwuchs (Beine, Gesicht, Rücken)
    - Vermännlichung (hauptsächlich bei Frauen)
    - Gesteigerte Libido
    - Impotenz/Unfruchtbarkeit
    - Erhöhte Agressivität
    - Persönlichkeitsveränderungen (Adonis Komplex, überhebliche Arroganz, Depressionen)
    - Hodenathropie
    - Gynäkomastie
    - Abszessgefahr durch falsches injizieren
    - Herzrythmusstörungen
    - Organwachstum (bei Wachstumshormonen)
    - Veränderung des Cholesterinspiegels zu negativem LDL
    - Nasenbluten (durch Bluthochdruck)
    - Wassereinlagerungen
    - Leberschäden (bei 17aa Steroiden)
    - Nierenschäden
    - Schließung der Wachstumsfugen (bei Anwendung vor dem 21. Lebensjahr)
    - Klitorisvergrößerung bei Frauen
    - Knochenwachstum (bei Wachstumshormonen)
    - Schäden an der Schilddrüse (nur beim Einsatz T3/LT4 Schilddrüsenhormonen)

    Die schlimmste Nebenwirkung ist wahrscheinlich das Wachsen der Organe, das unter Umständen zum Tod führen kann.
     
  7. #6 balboa007, 20.07.2005
    balboa007

    balboa007 Hantelträger

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    d

    mann mann mann...

    na danke vielmals dann! :-D

    mit welchen steroiden/anabolika wurden eigentlich am wenigsten nebenwirkungen festgestellt also welche sind die hamlosesten??(ich weiss alle sind nicht hamlos aber welche sind einfach die wo es oft gute resultate gab?HOFF DU VERSTEHST MICH)
     
  8. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Das ist bei jedem anders... Deswegen am besten unter ärztlicher Aufsicht eine Kur starten (wenn überhaupt).
     
  9. #8 mr.blabla, 20.07.2005
    mr.blabla

    mr.blabla Newbie

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich bekam von meinem Artzt auch ein Wachstumshermon verschrieben, weil ich ohne dieses nur 157 oder so gross geworden wäre! Hab es dann mit 14 bekommen und mit 17 abgesetzt...Bin jetzt mi 18 Jahren 172 gross....trainiere seitdem ich 17 bin, kann es sein das mein Körper nicht genügend Testo prodúziert oder hatte das mit dem Wachstumhormon nichts zu tuen???
     
  10. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Meinst Du jetzt oder damals?
     
  11. #10 balboa007, 21.07.2005
    balboa007

    balboa007 Hantelträger

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    k

    mr.blabla hast du irgendwelche nebenwirkungen oder hasst du welche gehabt von den w.hoRmonen???
     
  12. Psycho

    Psycho Newbie

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ein Kumpel von mir hats von seinem Fitness-club verabreicht bekommen und ist mitten in der Nacht im Bad einfach umgefallen und war tot, noch Fragen?

    PS: Er war 16 und die Todesursache waren irgendwelche Hormone!
     
  13. #12 Anonymous, 21.07.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hoi,
    Hormone sind so ziemlich das übelste was Du Deinem Körper antun kannst, denn nichts greift so tief in die chemischen Stoffwechselprozesse des Körpers ein wie irgendwelche Wachstumshormone. Ebenfalls sind die Preise nahezu unbezahlbar und dann weißt Du noch nichtmal wo das Zeug her ist und ob es sauber ist.

    Das im BB am meisten verbreitete Hormon ist ja HGH (Human Growth Hormon), welches eigentlich für das Längenwachstum verantwortlich ist. Aber da es angeblich über muskelaufbauende, kraft- und ausdauersteigernde Eigenschaften verfügt wir es auch als Dopingpräparat verwendet.

    Die typischen Nebenwirkungen sind Depressionen, Fettstoffwechselstörungen und Herz-Kreislauferkrankungen. Ebenfalls muss das Zeug permanent Kühlgelagert werden, da sonst die Nebenwirkungen überproportional zunehmen.

    FINGER WEG!!!!!!
     
  14. #13 balboa007, 21.07.2005
    balboa007

    balboa007 Hantelträger

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ::

    :-( :-(

    MANN,mann...tut mir echt leid für dein kumpel sich selbst hält man immer für unverwundbar und denkt einselba werden diese nebenwirkungen nicht treffen und dann******
     
  15. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mr.blabla, 21.07.2005
    mr.blabla

    mr.blabla Newbie

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die vom Artzt verabreicht bekommen und immer unter strengster Kontrolle, diese Hormone musste ich mir jeden Tag spritzen...damit ich normal wachse... ! Also ich rede von Wachstumshormonen...hatte kaum Nebenwirkungen außer das ich oft müde war... aber sonst haben die dinger bewegt das ich 172 gross bin, ist zwar nicht gerade sehr groß aber besser als 157....

    Bin jetzt 18, hab die dinger mit 12 oder 13 bekommen, spritze die dinger seit einem Jahr nicht mehr...bzw meine Kur ist zu ende und es bringt nichts mehr


    Musste die Hormone auch immer kühl lagern...die waren auch ziemlich Teuer..aber meine Krankenkasse hat das übernommen..

    Mit 17 ging ich trainieren und da musste ich die Wachstumshormone noch ein halbes Jahr nehmen, da meine Erfahrung mit Fitness und so gleich null war, wusste ich nicht von Ernährung und Übungen, trozdem hab ich in einem halben Jahr 7 KG zugenommen.... nein nicht nur Muskeln war auch bestimmt fett dabei
     
  17. #15 Anonymous, 21.07.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @mr.blabla

    Dafür sind die Hormone ja auch gedacht, und unter Kontrolle kann ja nichts passieren, aber wenn jemand denkt, das er die Dinge wie ein "einfaches" Steroid nutzen kann, kann das wie man ja oben liest böse enden!
     
Thema:

wachtumshormon´?