Was habe ich falsch gemacht?

Diskutiere Was habe ich falsch gemacht? im Fitness & Bodybuilding Allgemein Forum im Bereich Allgemein; Ich bin heute auf diesen Artikel gestoßen: Darin steht folgendes: "Zurück zur Eingangsfrage: Wann soll man nun "cutten", und wann soll man...

  1. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Ich bin heute auf diesen Artikel gestoßen:

    Darin steht folgendes:
    "Zurück zur Eingangsfrage: Wann soll man nun "cutten", und wann soll man "bulken"? Einfache Antwort: Wenn man zu fett ist, das heißt, wenn man seine angespannten Bauchmuskeln nur bei gutem Licht und dann auch nur ansatzweise erkennen kann (das ist ab einem KFA von mindestens 15 % der Fall), sollte man "cutten".

    Warum? Weil ein hoher Körperfettanteil den Aufbau von magerer Muskelmasse behindert – darum. Es scheint so zu sein, als gäbe es bei einem KFA von 15 % (bei Männern, wohlgemerkt) einen Wendepunkt: Ab dieser Marke nimmt man, wenn man sich konstant überkalorisch ernährt und dabei trainiert, im Verhältnis mehr Fett zu. Wer also keine Lust darauf hat, dass ihm in der Masseaufbauphase beim Zähneputzen der Bauch wackelt, sollte schauen, dass er sich vor dem Aufbau – und auch während des Aufbaus – unterhalb der 15-%-Marke bewegt."


    Im Ende 2016 hatte ich einen KFA von 14-15%.
    Nach heutiger Messung habe ich einen KFA von 16-18% (US-Navy Methode sagt 16%, YMCA-Methode sagt 18%).
    Das diese beiden Methoden nicht die genausten sind ist mir klar, aber wenn ich vorher und nachher alles gleich bemessen habe sollte das zum Vergleichen schon passen denke ich.

    Jetzt ist die Frage was ich falsch gemacht habe oder ob es normal ist. Ich habe täglich einen Kalorienüberschuss von 200-500 gehabt, anfangs teilweise sogar noch mehr. War wohl alles etwas zu viel, mehr als ich verbrennen konnte bzw. meine Muskeln aufnehmen konnten.

    Zitat aus dem Artikel:
    "Diät halten: Liegt der KFA bei 15 % oder sogar noch darüber? Dann Diät halten (und natürlich trotzdem hypertrophieorientiert trainieren)! Zusätzliches Cardio-Training ist ausdrücklich erlaubt; die Einheiten sollten aber vorzugsweise an den (kraft-)trainingsfreien Tagen absolviert werden."

    Ich würde es dann so machen das ich meinen KFA auf unter 15% bekomme bevor ich wieder ein Kalorienüberschuss fahre. Trainieren werde ich weiterhin wie gewohnt + 1-2mal die Woche an meinen trainingsfreien Tagen joggen. Wie viele Kalorien soll ich täglich zu mir nehmen? Nach aktueller Berechnung habe ich einen Kalorienbedarf von 2480.

    Ist das ein guter Weg?
     
  2. amano

    amano Senior Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    158
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    110
    Trainingsbeginn:
    1991
    auch wenn ich dem autor(kenne den artikel) im regelfall zustimme sehe ich das hier etwas differenzierter.

    als erfahrener athlet bzw. weit fortgeschrittener kann man die 15% kfa sicherlich als richtline nehmen, wenn man aber noch am anfang steht halte ich es für falsch unbedingt unter diese grenze zu kommen. mit 16-18%(realer) kfa anteil gilt man als normalgewichtig, hier dann zu diäten bzw. bei der ernährung ein defizit zu fahren halte ich für falsch, da so mit sicherheit der erfolg bei der progression eingebremst wird und am ende trotz krafttraining nur sehr wenig magere muskelmasse übrigbleibt. der ansatz ist bei starkem übergewicht bzw. fettleibigkeit(+25% kfa) mit sicherheit richtig, der normalo sollte sich weiterhin ausgewogen mit leichtem überschuss(200-300kcal) ernähren.

    fazit: du machst solange alles richtig, wie sich dein kfa nicht stark erhöht, bzw. dein bauchumfang exorbitant zunimmt.;)

    mfg
     
  3. #3 Aburatsubo, 20.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ok habe mir das jetzt alles durch gelesen und zu großen teil teile ich diese Ansicht auch aber ab 15% noch die Bauchmuskeln sehen zu können, finde ich unrealistich ich habe noch in erinnerung das man bei unter 12 besser unter 10 sein sollte um diese zu sehen:confused:

    @torben kannst du uns mal deine Kraftdaten in den Grundübungen sagen für 1RM ?
    Ein Foto von vorne und von der Seite were auch super dann könnte man besser einschätzen ?

    ha gerade meine KFA Waage benutzt und sie sagt 20,9% ich lach mich schlapp 20,9% mit Sixpack das wer geil:lach:
     
  4. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Danke schonmal für eure Meinungen dazu.
    @Aburatsubo in dem Artikel steht ja das man ab unter 15% besser Muskeln aufbaut. Besser wäre es bei 12% mit dem Muskelaufbau anzufangen/weiterzumachen. Und bei 12% sieht man die Bauchmuskeln schon gut würde ich mal behaupten :)

    Die Kraftdaten für 1RM kann ich leider im Moment nicht sagen da ich das noch nie gemessen habe :|
    (Musste selbst erstmal googlen was 1RM überhaupt bedeutet :D)

    Falls es was bringt:
    Bankdrücken: 60kg 3x12
    KH-Curls: 17,5kg 3x12
    Gestrecktes Kreuzheben: 45kg 3x12
    Kniebeugen: 50kg 3x12
    Negativ Crunches: 3x50

    Bilder werde ich gerne nachliefern. Hab nur das hier (waren alle bis auf das erste, nach dem training und in voll angespannterPosition): [​IMG]

    PS: Deine Waage muss kaputt sein :D
     
  5. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Ich habe ehrlich gesagt auch kein gutes Gefühl dabei wenn ich jetzt plötzlich anfange eine Diät zu machen. Seit fast 6 Monaten esse ich jeden Tag mehr als ich normalerweise gegessen habe - es war nicht einfach meinen Magen an die neuen Mengen zu gewöhnen, so langsam hat er sich aber daran gewöhnt und es ist schon normal meine 2700-3000 Kalorien zu mir zu nehmen.
    Und jetzt soll ich plötzlich wieder fast 1000 Kalorien weniger täglich essen? :|
    Etwas verwirrt bin ich darüber schon.

    Wahrscheinlich waren 2700-3000 Kalorien einfach zu viel, wesshalb mein KFA hoch gegangen ist.
    Ich brauche 2480. Dann sind 2700 bis maximal 2800 Kalorien wahrscheinlich genug.
     
  6. #6 Aburatsubo, 20.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Wow deine Kraftwerte sind im Bankdrücken ja überdimensional Stark was ist den da los ^^ könnten 80kg bestimmt recht locker gehen :)

    Ja meine Waage ist Top hab ein kilo abgenommen bei keinen Kraftverlust aber sie zeigt 1% mehr KF als vor 2 Wochen.....die ganzen Waagen kann man doch in die Tonne kloppen nichtmal für eine grobe Tendenz sind die Werte zu gebrauchen, dabei war die schon ganz gut bewertet :( Navy Methode sagt 9% :kringel:

    Wenn ich mir die Bilder so ankucke sieht es nicht so aus als were da groß Fett dazu gekommen, weiß ja nicht wie es jetzt aussieht aber anhand der Bilder würde ich es fast so lassen :confus:
    Allgemein aber eine schöne Entwicklung
    Arme und Rücken oben wie unten sieht deutlich besser aus ;)

    Körperfett schätzen ist immer recht schwer und ich bin da auch wirklich schlecht drin bei dir wird 15-16% denke ich hinhauen, glaub ich was sagen die anderen ? :shake:

    zu den ab wann sieht man ein Sixpack bin ich recht skeptisch kann mir das mit 15% einfach nicht vorstellen bei 12% hätte ich auf leicht getippt und ab 10% und tiefer auf deutlich f4me hatte glaube mal gemessen und gemeint auf seinen Profilbild sind es ca 8% das sieht auch sehr gut aus aber mit fast doppelten KFA.....ich bin skeptisch :mrgreen: hätte da gerne noch ein paar Meinungen zu.
    zurzeit ist es bei mir auch ähnlich den profilbild und wie gesagt Navy sagt 9% ist aber alles mit vorsicht zu genießen.
    Meinungen bitte:mrgreen:
     
  7. #7 Aburatsubo, 21.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Hier habe ich 2 Fotos gefunden zum KFA zu schätzen^^

    [​IMG]
    und hier noch eines damit wir ziemlich genau alles abdecken können :)
    [​IMG]
     
  8. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Ich muss dazusagen das ich die Gewichte der Stangen bei der Gewichtangabe dazugerechnet habe.

    Mein Bauch sieht auch je anch Tageszeit komplett anders aus. Beim training bin ich sogar ziemlich zufrieden mit meinem Bauch. Nach dem Essen dagegen garnicht. Zu welcher Tageszeit soll ich denn am besten mal Fotos knippsen?

    Laut deinen Bildern liege ich schon so bei 16-18. Nach dem Training und bei Anspannen vll., je nach Tagesform auch bei 14-15.
     
  9. #9 Aburatsubo, 21.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ich würde das immer Morgens machen dann wenn man sich auch wiegen sollte.
    na dan war die Navy-Methode ja doch recht genau :)
    Stange sollte man immer mitzählen den die drückt man ja auch ;)
    Meine Stange wiegt z.b nur 10kg wenn man sie nicht mitzählt were ich mit einer 20kg Stange ja dan schwächer ;)

    15% scheint aufjedenfall wohl genau die grenze zu sein ab der man langsam die Muskeln erkennen kann :)
     
  10. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Ich weiß der Urwald ist schlimm, aber noch ist es ja nicht so warm :D
    Von heute morgen:
    [​IMG]
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  11. #11 Aburatsubo, 22.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Würde laut diesen Foto aufjedenfall auf 16% Tippen wegen den einkerbungen bei der Bauch/Oberschenkel verbindung.

    Wieviel KF ist den dein Ziel dann könnte man "ca" ausrechnen wieviel du verlieren müsstest an Fett, dafür brauch ich nur dein jetziges Gewicht ;)
     
  12. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Im Moment wiege ich 79kg bei 180cm.
    Deine KFA Schätzung hat hin. Denke auch so 16-18.

    Die Frage ist halt immernoch ob ich jetzt ein Kaloriendefizit oder Überschuss fahren soll.
    Ich will Muskeln aufbauen, das geht aber mit nem defizit nicht. Mit nem Überschuss tut sich aber an meinem KFA nichts, außer das er höher wird...hmmm
     
  13. #13 squirrelpunisher, 22.03.2017
    squirrelpunisher

    squirrelpunisher Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    77
    wenn du absolut sauber aufbaust, geht der kfa schon runter. sind ja % ;)
     
  14. #14 Aburatsubo, 22.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ja irgendwan wird er sich angleichen solange du die kcal nicht noch weiter erhöhst, wenn das Gewicht nicht mehr steigt dan könntest du noch Kraft aufbau b.z.w wird der Muskel anteil auch steigen und das Fett schmilzt aabbbeerr ohne kcal + oder - wird eines der beiden Ziele langsamer erreicht werden und der KFA soll ja auch nicht zu hoch steigen sonst verbrennst du in einer übermäßig langen defi wieder einen großen Teil, da der aber nicht weiter groß gestiegen zu sein scheint könntest du es so beibehalten.
    Wenn es dir natürlich rein um die Optik geht und Kraft für dich Quassi keine rolle spielt wirst du mit einer leichten Defi schnell viel besser aussehen.

    Du müsstest mir noch sagen welcher KFA dein Ziel ist ?
     
  15. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Ok danke Leute.
    Ziel KFA wären so 10-12.

    Naja es ist so das ich schon gerne auch optisch einen schönen Bauch hätte.

    Angenommen ich mach jetzt eine Defiphase damit ich auf 12% komme.
    1.) Wielange würde das dauern wenn ich mich ins Zeug lege? (Auf Ernährung achte, zusätzlich zum Krafttraining noch joggen gehe und was man noch so machen kann).
    2.) Wie müsste ich optimal die Ernährung umstellen?
    3.) Würde ich in dieser Zeit Muskelmasse (optisch) verlieren? Wahrscheinilch auch, da ja nicht nur der Bauch zurückgeht sondern auch Arme und der Rest? Nicht das ich dann nachher wieder aussehe wie Anfangs ... Alles dünn und mager, das würde mir nicht gefallen und demotivieren.
    4.) Müsste ich von meinem Push/Pull Plan und jedem zweiten Tag trainieren abweichen?

    Ich denke das wenn diese 4 Fragen beantwortet werden können und ich mit diesen zufrieden bin werde ich in nächster Zeit erstmal abspecken/definieren. Es würde schon motivieren wenn sich an meinem Bauch mal etwas verändern würde. Ich trainiere in 7 Tagen seit einem halben Jahr und an meinem Bauch hat sich optisch noch nicht viel getan würde ich mal behaupten - das ist etwas deprimierend.
    Allgemein kann ich natürlich schon eine Veränderung feststellen, speziell am Bauch aber null leider.
     
  16. #16 Aburatsubo, 22.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ok ich gehe mal von einen jetzigen KFA von 16% aus das erscheint mir realisticher als 18 bei 18% sieht man schon den übergang Hüfte/Bauch/Beine nicht mehr daher müsstest du demnach 3,16kg reines Fett verlieren und kein Wasser und Muskeln oder so und würdest demnach bei 75,84kg landen :) 75kg sind realistich

    - Also das würde ca 1-2 Monate dauern 1 wen alles wirklich Top klappt 2 wenn du entspannt rangehst ;)

    - Du müsstest ein kcal Defizit fahren wie hoch das sein muss ist schwer zusagen aber mit 500kcal sollte das in 2 Monaten locker drin sein :) ganz wichtig du musst deinen Eiweiß bedarf hoch halten besser noch höher als jetzt ich schlage bei mir fast 3g pro Kg Körpergewicht an auch wenn manche jetzt sagen werden das 2g reichen ich selber habe bessere Ergebnisse mit 3g erzielt :)

    - Du wirst in dieser Zeit auch Muskelmasse verlieren aber das kannst du stark einschränken durch schweres Training, daher würde ich weniger WH einplannen 5WH funktioniert bei mir sehr gut, das macht man um den Körper zu signalisieren das man die vorhandene Muskelmasse unbedingt braucht, dann zieht der Körper eher vermehrt das Fett ab und nicht die Muskeln ;)

    - Du musst nicht weniger tranieren und auch nicht von dein Plan weg in einer Defi würde ich den Plan auch nicht wechseln, da du gerade in den oft ausgeführten Übungen stark bist und das Hilft den körper die Muskelmasse zu halten ich würde es nur kürzen hier und da mal ein Satz weniger, da dir sonst im Defizit zu schnell die Puste ausgeht und sonst greift er die Muskeln an.

    Ich habe vor nicht allzulanger Zeit eine Studie gelesen in der bei so einer vorgehensweise fast 95 % der aufgebauten Muskulatur gehalten werden konnte im Durschnitt ohne Training waren es glaube um die 40% nur mit Joggen irgendwas bei 70% genau habe ich die Werte jetzt nicht im Kopf war aber schon ziemlich eindeutig :)

    jeden 2ten Tag so zu Tranieren ist ein guter Wert 1-2x joggen kannst du natürlich machen ich würde es aber nicht übertreiben da ein Defizit auch deine Regeneration verlängert.
     
  17. #17 Aburatsubo, 22.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    achso das alles um auf 12% zu kommen habe ich vergessen zu sagen :P
     
  18. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Kamerad...du stellst sehr viele hypothetische Fragen die man so nicht beantworten kann^^

    1. Das sollte sowieso die Grundlage für jede Form von Training sein. Man legt sich ins Zeug und achtet auf die Ernährung. Sonst wirst du auch nur schwach Erfolge sehen. Wie lange das dauert bis du 4% Körperfett verlierst kann dir niemand sagen weil es dabei allein auf DICH ankommt! Wir wissen nicht wie sich dein Körper verhält, wie er reagiert, wie viele Reserven du noch hast, wie dein Körper gerade getrimmt ist, wieviel Wasser du zuerst verlierst und und und. Das zu beantworten geht einfach nicht.
    Schau in meinen Log, ich glaube es liegt aktuell 2 Seiten zurück...da ist es mit Bildern zu sehen. Ich weiß, wenn ich es richtig mache, dass ich auch ohne Training in 3-4 Wochen die 3-4% verlieren kann. Aber ich übe das seit 10 Jahren und weiß ganz genau wie mein Körper reagiert.
    2. Auch das kommt auf deinen Körper an. Aber raten würde ich (bzuw. so machen es auch alle Sportler in der Restdiät) zu Lowcarb High Fat. Dabei ein leichtes Defizit von 100-200 kcal.
    3. Ja natürlich. Optik ja, aber du verlierst keine Muskelmasse (zumindest bei so kleinem Defizit nur minimalst). Du verlierst in erster Linie Wasser und dann Fett. Dadurch verlierst du natürlich an optischer Masse.
    4. Nein!
     
  19. #19 Aburatsubo, 22.03.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    f4me hat schon recht ist alles ziemlich hypothetisch und jeder Mensch ist auch anderst, das mit den LC ist eine sehr gute sache es ist deutlich nachgewiesen das es auf LC wesentlich besser geht.
     
  20. torben

    torben Handtuchhalter

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    22
    Ok danke euch beiden!
    Werde mir das dann noch mal überlegen wie ich das jetzt genau mache.
    Gegen die Diät hätte ich generell nichts, aber ich komme halt gerade von 72kg und wenn ich jetzt diäte bin ich wiederbei so einem Gewicht, und wenn ich dann tatsächlich wieder so mager aussehe frage ich mich echt wozu ich das letzte halbe Jahr so hart trainiert habe. Gut, ich habe mehr Kraft, aber optisch bin ich wieder der magere Typ. Geb euch dann noch mal Bescheid wie ich mich entschieden habe.

    @f4me hab gerade in deinem Log gelesen das du Geburtstag hattest. Ist zwar schon über ein Monat her, aber alles Gute nachträglich :)
     
    f4me gefällt das.
Thema: Was habe ich falsch gemacht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. körperfett schätzen

    ,
  2. Körperfettanteil schätzen

Die Seite wird geladen...

Was habe ich falsch gemacht? - Ähnliche Themen

  1. Habe ich die ganze Zeit falsch gemessen?

    Habe ich die ganze Zeit falsch gemessen?: Wer mein Tagebuch verfolgt hat, hat vll. gesehen das mein KFA relativ hoch war und letzte Woche bei 15,7% war. Bisher hat meine Freundin anhand...
  2. Was meint ihr, wie viel Kalorien gebratene Nudeln vom Chinesen haben?

    Was meint ihr, wie viel Kalorien gebratene Nudeln vom Chinesen haben?: Frage steht oben. Ich habe schon gegoogelt, jedoch Spalten die Meinungen sich dort extrem. Dass die Chinesen viel Öl benutzen ist denke mal kein...
  3. Dieses Vorhaben sinnvoll und effektiv?

    Dieses Vorhaben sinnvoll und effektiv?: Hallo, ich würde mal gerne als Kur sowas wie z. B. http://www.amazon.de/gp/product/B00JBO9CIW probieren, also kein Testosteron direkt nehmen,...
  4. Eure Meinung zu meinem Vorhaben

    Eure Meinung zu meinem Vorhaben: Hallo zusammen, mein Name ist Konstantin und ich bin 21 Jahre alt. Ich habe mich hier angemeldet um eure Profi Meinung zu hören. Ich habe im...
  5. Neu und habe eine Frage

    Neu und habe eine Frage: Hey, Ich bin mittlerweile 18 Jahre alt und werde mich demnächst fürs Fitness Studio anmelden. Welche Einsteiger Produkte Eiweißpulver,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden