Was mach ich falsch?

Dieses Thema im Forum "Diäten & Abnehmen" wurde erstellt von Sally, 17.01.2007.

  1. Sally

    Sally Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo ihr lieben,
    joar also ich bin 182 m , w, 18, wiege ca.62 Kilo und will auf 59 Kilo runter. Mein Gewicht schwankt momentan sehr, dass heißt das ich manchmal von heute auf morgen zwei Kilo mehr auf den Rippen habe. Habe mich in den letzten Monaten von 73 Kilo auf 62 Kilo runter gearbeitet.
    Ich trainiere im Schnitt jeden Tag zwei bis drei Stunden daheim, also mache ca. 4000 Crunchs, Arme, Beine, Brust, Hintern... jedoch sehe ich nicht wirklich Erfolge. Woran liegt das? Klar ist mein Bauch fester geworden, aber die Muskeln richtig sehen tut man leider nicht, obwohl ich seit September trainiere. Habt ihr eine Erklärung dafür?
    Ernähren tue ich mich eigentlich sehr gesund, also morgens Obst und fettarmer Joghurt, mittags meistens Reis mit fettfreien Quark und abends Salat. Zwischendurch esse ich noch Obst und Gemüse. Habe überhaupt keine Ahnung woher diese Gewichtsschwankungen kommen.
    Wäre toll wenn ihr mir sagen könntet womit das zusammenhängen könnte, und wie ich es erreichen könnte das meine Muskeln entlich mal richtig zum Vorschein kommen. Ist denn was an meinem Trainingsplan falsch?
    Grüße Sally
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snikch

    Snikch Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    das du keine erfolge erziehlst, liegt daran, dass du deinen bauchmuskeln so gut wie keine pause lässt.
    du solltest lieber jeden 2. tag trainieren, da in der nacht der muskel wächst.
    meiner meinung nach sind die anzahl der crunches auch zu viel. reduzier die lieber mal ein bischen.
    wichtig ist das du viel cardio machst, d.h. joggen/schwimmen/rad fahrn usw. desweiteren solltest du 3 liter am tag trinken.
    aber die gewichtsschwankungen kann ich mir nicht erklären. 2kg gewichtsunterschied von einen auf den andren tag?
    mfg
     
  4. Sally

    Sally Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Aber wenn ich nur noch jeden zweiten Tag trainiere dürfte doch mein Gewicht nochmal total nach oben gehen oder? Ja das geht von heute auf morgen einfach mal ein oder zwei Kilo mehr, obwohl nicht mehr gegessen habe als sonst. Welche Vitamine, Nährstoffe etc sind denn wichtig um den Muskelaufbau bzw Fettabbau zu unterstützen? Ernährungsmäßig habe ich nämlich nicht so viele Möglichkeiten da ich ne Getreideallergie habe und Vegetarier bin.
     
  5. #4 Daymate, 17.01.2007
    Daymate

    Daymate MP Kenner

    Dabei seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    holländische Grenze
    nein auf keinen fall. ich höre das immer wieder das mädels sich um ihr gewicht sorgen machen.

    wenn du sport machst und muskeln aufbaust wiegst du sowieso mehr. muskeln sind schwerer als fett. ist doch scheiss egal ob du 65kg wiegst und ne stramme figur hast er 55 mit speck auf den rippen. (ja das gibt s auch...)

    was die mädels aber doch eigentlich wollen ist doch schlank sein und nen straffen körper haben. dann wird schnell abgenommen obwohl der haken damit nicht gelöst ist.

    um langfristig erfolg zu haben musst du jetzt erstmal mehr joggen gehen, deine kohlehydrate reduzieren. und schön deinen quark weiter essen, denn der macht dich nämlich fester. da eiweiss mehr fettverbrennt. kann das nicht so genau erklären.

    muskeln wachsen nur im schlaf. ausserdem machst du ja n hometraining, und das ohne grossartige gewichte. da kannst du sowieso nicht die erfolge erzielen wie im studio an den geräte oder hanteln.
     
  6. #5 Anonymous, 17.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    eiweiß hat weniger kilokalorien als fett oder kohlehydrate, wird dadurch schneller verbrannt und dadurch kommt es wiederum dazu dass schneller die fettreserven als energielieferanten dienen müssen :-)
     
  7. Crunk

    Crunk Hantelträger

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    kiel
    versuch mal etwas von den gewichtszahlen wegzukommen und achte auf das gesamtbild! wenn du fleißig trainierst bekommst du ja muskeln und die wiegen ja auch, das kann sich läppern!
    allso lieber gucken wie es aussieht,würde ich sagen und einen blick weniger auf die wage :-D
     
  8. #7 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du nennst 11kg in einem Monat keine Erfolge???? Wenn Du in der kurzen Zeit noch weiter reduzierst sind Mangelerscheinungen und ein Jojo-Effekt quasi vorgrogrammiert!
     
  9. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wann wiegst du dich denn?

    Normalerweise sollte man sich morgens vor dem Frühstück wiegen, damit der Magen noch leer ist.
    Ich kenne das Problem der Gewichtschwankungen selbst, aber ich kann dir versichern, dass es nichts mit dem Fett zu tun hat.
    Es dauert schon ein bisschen bis der Körper die Kalorien in Fett umsetzt.
    Falls du dich morgens wiegst:
    Hast du mal drauf geachtet ob du am Tag vorher viel gegessen/getrunken hast?
    Bei mir war es nälich auch in der Abnehmphase so, dass wenn ich mir dann einen Abend ein ausfürlciheres Essen gegönnt habe am nächsten Tag locker 1,5 Kilo mehr drauf hatte. genaugenommen waren die aber nicht drauf, sondern drin, weil der Magen nicht voll entleeret war und zusätzlich Wasser gezogen hat.

    Es ist also keineswegs so, dass du mehr Fett am Körper hast.

    Und wie Snikch richtig gesagt hast musst du Carido einbauen. Geh 2-3 mal die Woche in den Englischen Garten joggen. ;)
    Das hilft ware Wunder!

    @Fraggles

    Jojoeffekte sind nicht vorprogrammiert! Mit guter Selbstdisziplin und nem festen Willen kann man das schon schaffen.
    Wobei ich zugeben muss, dass ich bei dem Ernährungsplan die Krise kriegen würde. ;)
    Aber einige Freundinnen von mir ernähren sich auch so. Wems schmeckt.....
     
  10. Sally

    Sally Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hui da habe ich ja viele Antworten bekommen! Danke!

    Joar also wiegen tue ich mich eigentlich immer in der früh, vor m essen. Werde auf jeden Fall wieder meine Sportschuhe raussuchen und morgen früh gleich mal loslaufen und mein training auf alle zwei Tage einrichten. Liegt es auch am täglichen training das ich inzwischen gar keinen Muskelkater mehr bekomme?
    Was meint ihr den wielang ich joggen gehen soll? Was kann ich denn Essen ohne danach schlechtes Gewissen zu haben?
    Habe von Ernährung nicht wirkich viel Ahnung, in den letzten Monaten habe ich nie mehr als 1g Fett pro Tag zu mir genommen, um abzunehmen, aber das halte ich inzwischen nicht mehr durch, da ich zwischendurch zusammenbrüche hatte und das will ich ja nicht.
    Essen ist halt ziemlich kompliziert bei mir wegen meiner Getreide unverträglichkeit und weil ich ja Vegetarier bin. Hoffe ich stell euch nicht zu viel Fragen....
    lg
     
  11. #10 Anonymous, 18.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du weißt ja, das Fett zur Schonung und Erhalt der Gelenke unerlässlich ist. Ebenfalls beeinflusst es die Hormonproduktion!
     
  12. #11 no_pain_no_gain, 18.01.2007
    no_pain_no_gain

    no_pain_no_gain MP Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    3.540
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiburg
    Omg! Übertreib es nicht!

    Du bist mit 1,82 nicht die kleinste, ich glaub nicht, dass du da noch irgendwas reduzieren musst.
    Ich will dir nicht die Definitionshoheit über dein Körperziel nehmen, aber gemäß deinen Werten müsstest du eine Traumfigur haben!
    Guck lieber in den Spiegel als auf die Waage!
     
  13. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Sie will ja muskulöser werden/aussehen. Daher auch das Training.
    Aber mir ist auch nicht ganz klar, wie man mit 62 Kilo auf 1,82m noch zu "dick" sein kann.


    Ich kenn mich da nicht aus, aber ist das mit dem Muskelaufbau bei Frauen nicht sowieso anders wie bei Männern?
    Meine mich daran zu erinnern irgendwo mal gehört zu haben, dass Frauen eher Kraftausdauer bekommen und nicht soviel Maximalkraft, weshalb auch der Muskelaufbau nicht so stark/schnell ist bei entsprechendem Training.
    Weiß da jemand Näheres?

    Was das Joggen betrifft solltest du vorallem mal schauen wieviel du laufen kannst.
    Am sinnvollsten wäre es du läuft erstmal 1-2 Woche ne halbe Stunde und gehst dann in 2 Wochen Schritten um 5-10mins rauf.
    Bei deinem anderen Traingsprogramm sollte eine Stunde locker reichen.

    Wenn du allerdings nicht genügend Kohlenhydrate zu dir nimmst (was ich bei deiner Ernährung fast vermute), kann dein Körper echte Probleme kriegen. Kannst du keinerlei Getreide essen? Auch nicht Mais o.ä?
    Man sagt Vegetarieren ja schon nach, dass das fehlen von Fleisch ungesund sei und dann auch noch keine Getreide....

    Aber du brauchst auf jeden Fall Eiweiß, wie daymate schon sagte.

    Ich selbst schlucke auch keine Ergänzungsmittel wie Eiweißshakes, sondern esse einfach jeden Abend 500g Magerquark! Schneide 1-2 Äpfel klein (am besten wie Zwiebeln, erst längs, dann sehr klein) und wenn es dir nicht süß genug ist Süßstoff/Honig oder nen Teelöffel Marmelade.
     
  14. Luke

    Luke Foren Held

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum (NRW)
    Also ich kenne mich nicht soo gut in Sachen gewicht aus, aber:

    1. 11 kg in einem Monat finde ich schon seehr seehr viel ! ich selber habe auch mal innerhalb von 10 Tagen 5 kg abgenommen. Ich musste mich zurückhalten, um nicht direkt wieder 2 kg, oder mehr, zuzunehmen... Wie Fraggles sagte, da kann schnell ein Jojo-Effekt die Folge sein.

    2. Du bist 1,82? Also es kommt ja sicherlich auch immer auf den Körperbau und so an, aber ich finde deine 62 Kg schon recht wenig!
    Aber eine kleine Frage noch dazu! Weshalb möchtest du gerade auf 59 kg herunter ???
    Ich hoffe man nichts falsches gesagt zu haben :oops: .

    LG, Luke
     
  15. Sally

    Sally Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich sehne mich nach perfektion :-D
    Ne ich würde ja nicht sagen ich wäre dick oder so, aber ich will mein Fett in schöne Muskeln umwandeln. Weiß auch nicht genau warum aber denke das ich mir mit 58-59 wirklich gefallen würde, und das will ich erreichen. Bin bei solchen sachen aber sehr eigen :-)

    Ich glaube aber eigentlich das ich genug Eiweiß in mir habe, esse schließlich jeden tag ca.250 g Magerquark, und Kohlenhydrate sind doch total viele in Reis oder? Ich kann nur Mais und Reis essen, sonst leider gar keine Getreide...ziemlich blöd

    Aber meine Muskeln bauen sich eh recht seltsam auf finde ich, mache jeden Tag 50 Liegestützen ( ja klingt wenig aber ich hab erst September angefange und bin ne Frau :wink: ) aber da sieht man die Muskeln schon recht gut. Meinen Bauch trainier ich viel stärker und da seh ich kaum was, aber werde das jetzt mal probieren nur noch alle zwei Tage zu trainieren, vielleicht seh ich ja dann mal was :)
    Kann mir jemand sagen warum ich keinen Muskelkater mehr bekomme?
     
  16. Snikch

    Snikch Handtuchhalter

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    muskelkater muss nicht bedeuten, dass du hart trainiert hast. ob du hart trainiert hast, merkst du bestimmt selber nach dem training. wahrscheinlich hat sich der muskel schon zu lange an die eine übung gewöhnt und sehnt sich nach neuen anreizen, sprich neuen übungen.
     
  17. #16 taattoo1976, 18.01.2007
    taattoo1976

    taattoo1976 Foren Held

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover / Deutschland
    Hallo erst mal.
    Du wunderst dich warum du keine Muskeln siehst? Wann und wovon sollen die denn Wachsen?
    Ich möchte dir auf keinen Fall zu nahe treten aber du sagst du strebst nach perfektion aber wenn ich mir anschaue wie groß du bist,was du dabei wiegst und ißt dann packt mich das entsetzen.Bitte nicht falsch verstehen aber ich glaube der weg den du da eingeschlagen hast kann leicht kippen und sehr ungesund werden.So viel in so kurzer Zeit abzunehmen ist auch heftig.Das dein Gewicht schwankt oder nach oben geht ist doch normal,dein Körper will mehr. :-)
     
  18. Ikarus

    Ikarus Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    250g Magerquark entspricht ca. 25g Eiweiß --> zu wenig zum Muskelaufbau!
    Vorallem da du kein Fleisch isst und dir diese Eiweißquelle schon fehlt!
     
  19. #18 Anonymous, 19.01.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Leute, da steht in den letzten Monaten und nicht im letzten Monat, also haltet mal den Ball flach :-D
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sally

    Sally Newbie

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    @ human devel: danke :-D

    Ein Körper ist für mich halt erst dann schön, wenn du wirklich richtig jeden Muskel siehst und nichts unnötiges an ihm dran ist. Ein Körper muss für mich schlank und muskelbepackt sein, dann ist er für mich schön.
    Wieviel Eiweiß sollte man denn täglich zu sich nehmen, damit die Muskeln gescheid wachsen können?
    Will nicht das ihr denkt ich hätte ne Essstörung oder so, nein das habe ich wirklich nicht, ich weiß ich habe ist in den letzten Monaten übertrieben, aber ich bin auf m Weg zu besserung und will eigentlich nur wissen wie ich meinen Körper so hinbekomme wie ich ihn gerne hätte, aber so das es ihm und mir gut geht.
    Will ja eben gesunde Wege finden wie ich das hinbekomme und da ihr so viel Wissen habt dachte ich mir halt wende ich mich mal an euch.
    Also so wie ich das Verstanden habe sollte ich auf jeden Fall mehr Eiweiß zu mir nehmen, und nur noch alle zwei Tage trainieren, damit die Muskeln richtig Zeit haben um sich aufzubauen? Wievel kj sollte man denn an den Trainingstagen zu sich nehmen? Gibt es noch irgentwelche Nährstoffe etc. die der Körper unbedingt braucht um Muskeln aufzubauen? Ist ja fast schon peinlich das ich so wenig Ahnung habe... :oops:

    Danke jetztschonmal....
     
  22. #20 Hantelfix, 19.01.2007
    Hantelfix

    Hantelfix Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    14.548
    Zustimmungen:
    3
    Je nach Trainingsintensität 1-2g Eiweiss pro Kilo Körpergewicht. Darin ist aber schon die normale Eiweißaufnahme der tägl. Nahrung enthalten.
     
Thema:

Was mach ich falsch?

Die Seite wird geladen...

Was mach ich falsch? - Ähnliche Themen

  1. was zur Hölle mache ich denn falsch....

    was zur Hölle mache ich denn falsch....: Hey Leute! Meine Frage hier soll sich auf die korrekte Reizung des Brustmuskels beziehen. Meine aktuellen Übungen sind gerades Bankdrücken mit...
  2. Was mache ich falsch?

    Was mache ich falsch?: Hallo meine Lieben, Hoffentlich finde ich jemanden der mir helfen kann. Ich bin 23, 1,75 groß und mittlerweile 67 kg Vor einem Jahr wog ich noch...
  3. Maskelaufbau stagniert, was mache ich falsch

    Maskelaufbau stagniert, was mache ich falsch: guten tag zusammen, ich trainiere seit gut einem Jahr und hatte bis vor ca. 3 monaten gute vortschritte gemacht. ich traniere 2mal die woche den...
  4. Trainings Start, was mach ich falsch?

    Trainings Start, was mach ich falsch?: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen und würde mich sehr freuen wen jemand das ganze mal durchgehen könnte. Zu mir: Ich bin 17 Jahre alt ca....
  5. Trainings Start, was mach ich falsch?

    Trainings Start, was mach ich falsch?: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen und würde mich sehr freuen wen jemand das ganze mal durchgehen könnte. Zu mir: Ich bin 17 Jahre alt ca....