Wasser trinken ist eine Herausforderung für mich

Diskutiere Wasser trinken ist eine Herausforderung für mich im Ernährung allgemein Forum im Bereich Ernährung; Hey Leute, ich hab ein Problem mit meinem Wasserkonsum. Und zwar bin ich Raucher (ja ich habe probiert es zu ändern) und zwar Nassraucher. Das...

  1. TayPie

    TayPie Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute, ich hab ein Problem mit meinem Wasserkonsum. Und zwar bin ich Raucher (ja ich habe probiert es zu ändern) und zwar Nassraucher. Das heisst ich kann erst rauchen (ca 20 Zigaretten am Tag), wenn ich vorher einen kleinen Schluck getrunken habe, da es aufgrund der Trockenheit in meinem Mund unglaublich eklig schmeckt ohne Getränk. Und fragt mich nicht warum aber Wasser kann ich nicht trinken, bevor ich eine rauche, da es dann genauso eklig schmeckt wie ohne. Also trinke ich momentan hauptsächlich Wasser (3 Liter am Tag) und immer bevor ich rauche einen kleinen Schluck Eistee (Pfanner Tetrapack). Nun zu meiner Frage: Ist das auch akzeptabel oder muss es unbedingt ein purer Wasserkonsum sein? Bzw hat jemand das selbe Problem und eine Lösung dafür?
     
  2. amano

    amano Senior Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6.743
    Zustimmungen:
    160
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    Trainingsbeginn:
    1991
    wie wäre es mit rauchen aufgeben?
     
  3. TayPie

    TayPie Newbie

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon gesagt, ich habe es probiert.
     
  4. amano

    amano Senior Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6.743
    Zustimmungen:
    160
    Größe (in cm):
    190
    Gewicht (in kg):
    115
    Trainingsbeginn:
    1991
    dann probiere es nochmal. du willst doch in diesem sport etwas erreichen?
     
  5. Anna86

    Anna86 Newbie

    Dabei seit:
    10.01.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    173
    Gewicht (in kg):
    68
    Trainingsbeginn:
    207
    Kniebeuge (in kg):
    90
    Kreuzheben (in kg):
    85
    Bankdrücken (in kg):
    65
    Ich würde schon eher Wasser trinken, als ein Zuckergetränk. Das ist auch einfach besser für deinen Körper. Ansonsten schließe ich mich da @amano an, einfach nochmal probieren und zur Not auch Hilfe dafür suchen. Letzten Endes zahlt sich das aus :)
     
  6. #6 mukibude, 12.08.2020
    mukibude

    mukibude Newbie

    Dabei seit:
    11.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo TayPie,
    Auch wenn dein Beitrag schon älter ist, möchte ich noch meinen Senf dazugeben. Ich hoffe mittlerweile hat sich dein Problem erledigt.
    Hör unbedingt mit dem Rauchen auf und auf Süssgetränke würde ich auch sofort verzichten. Ich weiss gar nicht, was schlimmer ist hahah
    Probier Zitronenwasser oder Gurkenwasser aus, wenn dir das "normale" Wasser nicht schmeckt;)
     
  7. #7 Steev89, 21.10.2020
    Steev89

    Steev89 Newbie

    Dabei seit:
    21.10.2020
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    94
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    180
    Bankdrücken (in kg):
    115
    Prinzipiell würde ich so gut es geht auf zuckerhaltige Getränke verzichten, diese enthalten eine extrem hohe Menge an Zucker und somit in Massen nicht gut für deinen Körper. Wenn du doch mal was "süßes" Trinken willst würde ich dir auf diverse "Zero"- Produkte raten. Klar haben die meist den Zuckerersatz "Aspartam", dieser wurde in vielen Studien getestet und ist unbedenklich für deinen Körper.

    Das Rauchen aufgeben würde ich aber so oder so :-D
     
  8. #8 nopainnogain85, 30.10.2020
    nopainnogain85

    nopainnogain85 Newbie

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi TayPie, finde erstmalm super, dass du dir die Gedanken dazu machst. Zuckerhaltige Getränke sollte man generell vermeiden - so ja schon die Vorredner*innen. Alternativen sind da die angesprochenen Zero-Getränke-Produkte oder du versetzt dein Wasser mit Obst. Weiß jetzt noch nicht, ob du das vielleicht schon mal ausprobiert hast?!?!

    Finde es zum Beispiel ziemlich lecker, wenn man das Wasser mit Zitronenscheiben oder mit Orangenscheiben versetzt (Zitrone ist natürlich noch besser, da noch weniger Fruchtzucker als Orange). Das könnte gegebenenfalls noch eine Alternative für dich sein.

    Rauchen ist natürlich per se mies für deinen Körper, aber da sag ich dir glaube ich nichts neues : )

    Versuch es mit allem was du kannst, Nikotinkaugummis, Pflaster, lass dich dabei vom Arzt oder Apotheker bearten.

    Drück dir die Daumen, dass du das schaffst!!!!
     
  9. #9 MuscleMax, 01.11.2020
    MuscleMax

    MuscleMax Newbie

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stuttgart
    Größe (in cm):
    186
    Gewicht (in kg):
    90
    Trainingsbeginn:
    2014
    Hi,

    ich kann mich meinen Vorredner*innen nur anschließen. Zuckerhaltige Getränke, auch bei denen wo "Zero" drauf steht, sind auf Dauer nicht empfehlenswert und sollten zu einem Minimum getrunken werden. Vielleicht versucht du es mal mit Sprudelwasser anstatt stillem Wasser. Dies hat meist einen besseren, anderen Geschmack als stilles Wasser. Alternativ kann ich nur zustimmen, dass natürliche Obstzusätze im Wasser den Geschmack deutlich verbessern und besser sind als die "Obst-Softgetränke", da die Zusatzstoffe in diesen Produkten nicht empfehlenswert sind.

    Ich hoffe das konnte dir helfen.
     
  10. #10 legdaybro85, 03.11.2020
    legdaybro85

    legdaybro85 Newbie

    Dabei seit:
    12.10.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann den anderen hier nur zustimmen. Bin auch nicht der große Wasser-Fan und habe früher auch viel zuckerhaltiges getrunken. Seit einigen Monaten trinke ich täglich (neben ein paar Bier am Wochenende) nur noch 1 Tasse Kaffee und ansonsten 2 - 2,5 Liter Wasser. Meine Freundin hat mir eine 2 Liter Flasche geschenkt, die ich mir morgens auffülle und dann über den Tag verteilt trinke. Das hilft mir persönlich als Anreiz. Im Sommer haue ich mir ab und an mal eine Zitrone als Erfrischrung rein und auch wegen der Vitamine.

    Viele Grüße :)
     
Thema:

Wasser trinken ist eine Herausforderung für mich

Die Seite wird geladen...

Wasser trinken ist eine Herausforderung für mich - Ähnliche Themen

  1. Wie viel Wasser sollte ich trinken?

    Wie viel Wasser sollte ich trinken?: Ich wiege 70kg (bin 16 Jahre) und will Masse aufbauen. :-D Wie viel Wasser sollte ich am Tag trinken? Behindern mich große Wassermengen eher...
  2. Während des Trainings mindestens 2l Wasser trinken?

    Während des Trainings mindestens 2l Wasser trinken?: Hallo! Habe gehört, man soll während des Trainings(ca. 60min) mindestens 2 Liter Wasser trinken. Ist da was dran und wenn ja warum?
  3. Warum viel Wasser trinken???????

    Warum viel Wasser trinken???????: Ich kenne nur einen Grund, undzwar das es die Nieren säubert, weil man am Tag nen hohen Eiweißzufuhr zu sich nimmt. Hat es aber auch noch...
  4. Frage zu Magerquark und Wasser trinken...!!

    Frage zu Magerquark und Wasser trinken...!!: Also meine Frage ist, ich trainiere nach nem 3er-Splitt und trinke nach 1 std. nach dem Training meinen Magerquark Shake (250g) + Banane (eine) +...
  5. Was trinken außer Wasser?

    Was trinken außer Wasser?: Ich kann einfach nicht 2-3 Liter Wasser am Tag trinken. Gibt es noch was, was auch gesund ist zu trinken, damit ich mein Trinkbedafrf am Tag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden