Welche Kraftstation für unsere Bedürfnisse?

Diskutiere Welche Kraftstation für unsere Bedürfnisse? im Kaufberatung - Homegym und Trainingszubehör Forum im Bereich Training; Hallo, ich suche für uns geeignetes Trainingsgerät für zu Hause. ich: m, 30, fit, Normalgewicht Freundin: f, 30, schlank, muss noch Gewicht...

  1. #1 moerkel, 12.06.2017
    moerkel

    moerkel Newbie

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche für uns geeignetes Trainingsgerät für zu Hause.
    ich: m, 30, fit, Normalgewicht
    Freundin: f, 30, schlank, muss noch Gewicht aufbauen

    Ursprünglich hatte ich mit dem Gedanken gespielt, "nur" eine Hantelbank zu kaufen. Aber selbst bei der großen Auswahl verliert man als Laie ja schnell den Überblick. Meine Freundin hat mehr Sporterfahrung als ich und ist der Ansicht, mit einer Kraftstation könne man besser bzw. einfacher alle Regionen des Körpers trainieren.

    Recherchen sagen mal, dass das stimmt, mal, dass man auch komplett auf Equipment verzichten könne und nur mit Eigengewichtübungen ausreichend trainieren kann. Was sagt Ihr?

    Wir ernähren uns beide vegan (bitte keine Grundsatzdiskussion, und ja, mit reichlich Eiweiß ;)) und wir wollen beide keine riesige Muskelberge anhäufen bzw. Bodybuilder Wettbewerbe gewinnen. Wir möchten einfach nur zu einem schöner definierten Körper hin trainieren.

    Jetzt fehlt mir allerdings absolut der Überblick, was ich kaufen sollte. Und wo.
    Oft ist es ja so, dass Einsteigergeräte zwar erst einmal günstiger erscheinen, dann aber im Endeffekt doch nichts bringen, weil man sie früher oder später gegen besseres Equipment austauschen muss.

    Als Preisklasse würde ich sagen maximal 2500 EUR (bzw. ~3500 EUR, wenn Ratenzahlung möglich ist). Findet man in dem Bereich schon etwas Vernünftiges? Falls hier Händler empfohlen werden dürfen, wäre ich auch für einen Onlineshop dankbar, der Montageservice anbietet (soll bei den besseren Geräten sonst weniger handwerklich begabten Menschen wie mir wohl schnell den Puls auch ohne Training auf 200 treiben :D).

    Ich laufe auch noch (größtenteils Laufband). Das wars dann aber auch schon an Cardio.

    (Fitnessstudio kommt für uns beide nicht in Frage, wir sind auf die Geräte zu Hause angewiesen)

    Vielen Dank schon mal für Eure Tipps =)

    LG
     
  2. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    Hui mit dem Geld könnt ihr euch ja erstklassig ausrüsten ;)
    Ich empfehle euch ein powerrack nebst verstellbarer hantelbank und einer schönen Auswahl an Hanteln.
    Ich selbst kann das Modell von Bad company mit seilzug empfehlen. Kostet glaub ich knapp 600 Euro und ist sehr massiv!
    Daran lassen sich eigentlich sämtliche Übungen machen
     
  3. #3 moerkel, 13.06.2017
    moerkel

    moerkel Newbie

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Empfehlung. Wir bleiben auch _sehr_ gerne unter dem Preis ;)

    Ich hatte (ist schon ein paar Jahre her) schon mal mit dem Gedanken gespielt, eine Kraftstation anzuschaffen. Damals hatte man mir gesagt, unter 1500 EUR ginge gar nichts (mein Budget war damals so ca. 800 EUR). Deshalb hatte ich jetzt ein wenig höher angesetzt. Aber umso besser, wenn wir drunter bleiben können.

    Aber vielleicht habe ich auch die Anforderungen falsch dargelegt... es soll schon alles trainiert werden. Nicht nur der Oberkörper. Von Hammer ist mir die Autark 6000 Kraftstation ins Auge gefallen. Ist sowas eigentlich total übertrieben (also braucht man das für normales Training gar nicht), oder würde sich das schon lohnen?
     
  4. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
     
  5. ManuKa

    ManuKa Hantelträger

    Dabei seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    43
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    72
    Ich sehe es wie f4me: Powerrack, Bank, Langhantel. Damit kann man alles wichtige trainieren.
    Kurzhanteln gehen auch. Für Kniebeuge und kreuzheben finde ich die lh aber besser.

    Falls cross fit gemacht werden möchte ist noch eine kettle bell

    Ein Geheimtipp ist noch die hex bar, muss aber nicht sein
     
  6. #6 squirrelpunisher, 15.06.2017
    squirrelpunisher

    squirrelpunisher Hantelträger

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    77
    nen sprungseil oder besser noch ne bulgarian bag zum aufwärmen ist immer ne gute sache.alternativ tuts auch nen ordentlich dickes seil, dass Du irgendwo festmachen kannst
     
  7. #7 Aburatsubo, 20.06.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Ja wurde eigentlich alles gesagt abschließend will ich mich auch nurnochmal der Meinung anschließen das Maschinen freien Übungen unterlegen ist.

    Kraftstationen sind immer überflüßig finde ich zumindest jede Übung daran kann man mit 1x Langhantel, 2x Kurzhantel, einfache Hantelbank nur mit Ablage ohne alles andere Ausführen.

    Bester Tipp Powerrack, Langahntel, verstellbare Bank und 2 Kurzhanteln werde dir bewusst das die Maschinen im Studio meist nur Ködern sollen und das Studio dann Trainer spart weil man keine Technik beibringen muss ;) unterlegen sind diese maschinen wohl alle den schon Arni wusste je freier je Besser


    Geheimtip were auch noch ein Dipgürtel ;)
     
  8. #8 moerkel, 20.06.2017
    moerkel

    moerkel Newbie

    Dabei seit:
    12.06.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch!
    Wir haben uns jetzt für eine Bank inkl. zwei Kurzhanteln, einer Langhantel, ~95kg Gewichten und mit Latzug entschieden.

    (Genau das war übrigens für mich das Problem: Technik soll ja auch RICHTIG gemacht werden, und ich hab nicht so das Körpergefühl von wegen beste Haltung bei den jeweiligen Übungen etc. Muss ich dann halt lernen bzw. mich immer wieder korrigieren lassen, bis es sich eingeprägt hat :)).
     
  9. #9 Aburatsubo, 20.06.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    An die technik einfach langsam rantasten mit wenig Gewicht ;)
     
  10. f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    eine bank mit latzug?
     
  11. #11 Aburatsubo, 20.06.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Hat ein Kumpel von mir auch, leider taugt dieser nicht viel.

    Also das ist eine ganz normale Hantelbank und dort wo man den Beincurler reinstecken würde kommt stattdessen ein Latzugturm rein aber der ist selbst für mich schon sehr tief und unbrauchbar, weiteres Problem ist das er stark wackelt weil er gesteckt ist ;) denke aber er ist für wenig Gewicht ausgelegt ist.
     
  12. #12 f4me, 20.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2017
    f4me

    f4me Es lebe der Sport!
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Deutschland
    Größe (in cm):
    182
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2007
    Kniebeuge (in kg):
    175
    Kreuzheben (in kg):
    230
    Bankdrücken (in kg):
    130
    wie gesagt...powerrack hätte man das alles und den weg geebnet vom anfänger bis profi...leider habe ich das hier im forum glaub ich in den letzten jahren gefühlte tausend mal vorgeschlagen, die leute glauben trotzdem lieber dem prospekt von real und dann im nächsten jahr kommen sie nochmal und fragen: was muss ich jetzt kaufen ;)

    nichts desto trotz viel erfolg!
     
  13. #13 Aburatsubo, 21.06.2017
    Aburatsubo

    Aburatsubo Foren Guru

    Dabei seit:
    27.08.2011
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    Magdeburg
    Größe (in cm):
    170
    Gewicht (in kg):
    80
    Kniebeuge (in kg):
    140
    Kreuzheben (in kg):
    200
    Bankdrücken (in kg):
    125
    Das stimmt ^^

    Hätte mir das einer am Anfang empfohlen hätte ich nicht so oft nachkaufen müssen ;)

    Aber als Anfänger weiss man halt nicht was wichtig ist und dan läst man sich schnell von schnick schnack wie Butterflys oder Latzügen hinreißen.

    Nach 1 Jahr merkt man dann das man das Zeug garnicht mehr benutzt oder garnicht braucht oder es ist schon Kaputt^^
     
    f4me gefällt das.
Thema: Welche Kraftstation für unsere Bedürfnisse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kraftstation forum

Die Seite wird geladen...

Welche Kraftstation für unsere Bedürfnisse? - Ähnliche Themen

  1. Welche Kraftstation? Bitte um Hilfestellung

    Welche Kraftstation? Bitte um Hilfestellung: Hallo, ganz neu und schon eine Frage: Ich würde mir gern eine Kraftstation zulegen, um allgemeine Fitness und ein bißchen Muskelaufbau zu...
  2. Welcher Trainingsplan?

    Welcher Trainingsplan?: Hallo liebe Community, ich brauche eure Hilfe. Erstmal ein paar Infos zu meiner Person: Bin 23 Jahe alt, 174 cm groß und wiege 66 KG. Ich habe...
  3. Welcher Traningsplan ?

    Welcher Traningsplan ?: Moin Leute, ich bin 17 Jahre alt und bin seit etwas über 1 Monat im Gym. Ich trainiere mit einem 2er Split. Montag: Brust, Schulter und Trizeps...
  4. Wann welche Muskeln dehnen?

    Wann welche Muskeln dehnen?: Hey zusammen, ich hab da mal zwei kleine Fragen zum Thema Dehnübungen. Bin mir im klaren, dass dehnen an sich viele Vorteile zum Kraftsport...
  5. Welchen Plan soll ich weiterführen?

    Welchen Plan soll ich weiterführen?: Hey Leute, brauche dringend Hilfe.. Undzwar trainiere ich jetzt seit ca 5 Monaten mit einem echt guten 2er Split wo ich sehr gute Ergebnisse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden