Wenn der Sport zur Sucht wird

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von godot, 01.05.2015.

  1. godot

    godot Newbie

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe fitnessgemeinde,

    ich bin 33 Jahre alt und habe mich vor 3 monaten im Fitnesscenter angemeldet um ein wenig mudkeln auf meinen Körper zu bekommen und fit zu werden.

    Ich war schon immer sportlich und habe oft gemerkt das mein Körper nach einer regelmäßigen Grenzüberschreitung förmlich bettelt. Ich hatte mich bisher immer vom fitnesscenter fern gehalten weil ich wusste das ich mich irgendwann nicht mehr bremsen kann.

    Irgendwann hat mir das muskelaufbautraining nicht mehr gereicht, als die kraft dann da war, fing ich an meinen körper mit händen zu tragen und erstmal balance zu finden, ich fand das immer schon sehr ästhetisch wie menschen die schwerkraft aushebeln können. Natürlich fehlt mir noch die kraft für komplizierte Körperhaltungen, weswegen ich härter trainieren musste, es fing dann mit 3 mal die woche jeweils 2 stunden an.....das reichte auch nicht mehr. Also meldete ich mich für jiu-jitsu an um mehr fitness zu bekommen, da gehe ich nun 5 tage die woche jeweils am abend eine stunde hin. Um mehr zeit zum trainieren zu haben, kündigte ich meinen alten job und gehe nun in die Gastro als kellner oder küchenhilfe, je nachdem was gebraucht wird wegen der flexiblen arbeitszeiten. Mittlerweile sieht mein wochenkalender so aus:

    Morgens 2 stunden fitness-center danach wenn schön wetter ist gehts an den see oder fluss an eine leere stelle und ich dehne meinen körper bis ich vor schmerzen nicht mehr kann und übe meine positionen, haushalt ein wenig, dann versuche ich eine stunde zu schlafen zur ruhe zu kommen mache viele atemübungen etc. dann fängt das kampftraining an um 17:30 und geht circa 1- 1,5 stunden, danach duschen und bis 23 uhr oder 1 uhr in die arbeit.

    Samstag-Sonntag positionen und kampfsport üben mittlerweile hab ich mich für samstags noch für ein 2 stunden workout angemeldet.


    Mein Körper ist mittlerweile über und über mit schrammen und blauen flecken, weil ich auch oft stürze, aber ich hab den schmerz mittlerweile lieben gelernt und brauche den auch.

    Meine sozialen Kontakte habe ich komplett eingestellt um keine ablenkung zu bekommen, möchte nicht in versuchung kommen alkohol zu trinken etc. Ich möchte keine frau im moment in meinem leben haben und denke 24 stunden nur noch an die nächsten übungen, was kann man verbessern was kann man neu als übung einbauen um mehr kraft zu bekommen, in meiner freizeit schaue ich mir tutorialvideos an und erkundige mich über die nahrung.

    Sowie jemand in meinem bekanntenkreis demotivierend auf mich wirkt, oder kritik äußert das ichs übertreibe wird er kompromisslos aus meiner bekanntenliste ausgeschlossen. :ratlos:

    Meine erwartungen an mich habe ich längst übertroffen und nun will ich mehr! Ich will meinen Geist und meinen Körper zu einer einheit formieren....trainiere auch sehr meinen Geist, versuche mich von der menschlichen umwelt abzuschotten und suche die ruhe der natur.

    Mittlerweile bin ich in einem Status der spirituellen reinheit gekommen. Ich bin seit 15 jahren raucher, aber mein körper stößt nun mehr und mehr die zigaretten ab, schaffe nur noch um die 5-10 zigaretten am tag aber auch nur unter quälen (ich muss mich sofort fast übergeben wenn ich nur an zigarette denke)

    Ab montag hab ich gesagt das ich keine zigarette mehr anfasse, was auch durchgesetzt wird.

    Ich kann nicht mehr ausschlafen, ich werde schon 6 uhr wach will sofort unter die dusche und denke übers essen nach und will nur noch bewegung.


    Ich weiß nicht wohin mich diese ganze sache führt, ich weiß nicht wieso ich mir das antue, aber ich weiß das es mir gefällt und ich nicht mehr los komme davon. Man sagt ja die Körperbeherrschung (körperspannung) ist die königskobra unter dem Sport und ich bin sehr sehr ehrgeizig und will die schwerkraft austricksen. Ich hab ein Ziel, ich will noch in meinem Alter einer der besten werden in diesem Gebiet und dafür habe ich nun mein altes leben aufgegeben. Ich werde selbstverständlich nicht aufhören damit oder mich zügeln, weil ich weiß das es das richtige ist für mich....ich würde einfach mal ganz gerne jemanden hören dem es ähnlich ergeht wie mir....wie er damit umgeht, oder ob ich wirklich schon ins krankhafte abrutsche, aber wer der beste sein will muss nunmal 100% mehr geben als die ohnehin schon besten... :gun:

    Naja, das war mal eine kleine Geschichte zu mir :oops:

    Viele Grüße

    Der besessene :rock:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B_izeps, 01.05.2015
    B_izeps

    B_izeps Newbie

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Größe (in cm):
    183
    Gewicht (in kg):
    85
    Trainingsbeginn:
    2010
    Kniebeuge (in kg):
    110
    Kreuzheben (in kg):
    150
    Bankdrücken (in kg):
    0
    Wenn du damit ernsthaft glücklich wärst, würdest du auch Kritik zulassen und darüber reflektieren. Denk mal darüber nach.

    Daher gebe ich dir einen gut gemeinten Rat: Such dir professionelle Hilfe. Das ist nicht verurteilend gemeint, aber es kann auf jeden Fall nicht schaden, mal mit jemandem darüber zu reden, der weiß, wie er so ein Gespräch führen muss.

    Alles Gute.
     
Thema:

Wenn der Sport zur Sucht wird

Die Seite wird geladen...

Wenn der Sport zur Sucht wird - Ähnliche Themen

  1. Wenn ich Fett verlieren möchte, wie viel KCAL darf bzw muss ich dann essen?

    Wenn ich Fett verlieren möchte, wie viel KCAL darf bzw muss ich dann essen?: Hallo, ich will Fett verlieren und dabei ein paar Muskeln aufbauen. Ich habe bei verschiedenen Kalorien Grundumsatz Rechnern einen Grundumsatz...
  2. Welches Eweißpulver eignet sich am besten, wenn man...

    Welches Eweißpulver eignet sich am besten, wenn man...: Guten Abend, eine sicherlich etwas außergewöhnliche Frage aber: Bald steht Ostern (und ein Geburtstag) vor der Tür und da möchte ich meinem Sohn...
  3. Wieso ist Speisequark gut wenn man masse aufbauen will?

    Wieso ist Speisequark gut wenn man masse aufbauen will?: Kann mir einer erklären warum speisequark gut zum masse aufbauen ist? Ich sehe irgendwie keine überragende Nährwerte der er besitzt Pro 100granm...
  4. Aufbaupräparate? Wenn ja welche?

    Aufbaupräparate? Wenn ja welche?: Hi, ich bin neu hier das erste mal in einem Forum und hab da auch gleich mal ein paar Fragen an die Pro´s. Ich fange jetzt ab dem September...
  5. Wenn ihr ein Restaurant hättet....

    Wenn ihr ein Restaurant hättet....: Was würdet ihr immer essen, etwa Putenbrust, oder doch eher das Rumpsteak? Suppen und Salate soweit das auge Reicht. Di und Do immer eine...