Wirkungszeitraum von Proteinen

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Wody, 07.12.2005.

  1. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Also bisher hab´ ich ja ausschließlich auf WheyProtein geschwört und auch recht ansehnliche Ergebnisse damit erzielt. Für die trainingsfreien Tage habe ich mir nun allerdings das Pro85+ hier aus´m Shop zugelegt (übrigens auch brutal lecker - dickes Lob an den Hersteller !). Irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, dass Whey nur ca. 30 Minuten braucht um im Blutkreislauf verfügbar zu sein, allerdings auch schon nach 90 Minuten wieder abgebaut ist. Wenn ich also mal von dieser Info ausgehe und 1 Stunde vor Trainingsbeginn einen WheyShake trinke, dann würde das doch heißen, dass ich lediglich für eine halbe Stunde auf die Proteinreserven zurückgreifen kann. Wäre es denn dann nicht angebrachter, vor dem Training Pro85+ zu trinken und auf das WheyPro erst unmittelbar nach dem Workout zurückzugreifen ? :confused:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DannyThomas, 07.12.2005
    DannyThomas

    DannyThomas Foren Held

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FFM
    Denke ich schon wie du gesagt hast klingt Logisch. ABer ich habe auch gelesehn das man Proteine mindesten 4 Stunde warten soll bis man wieder einen Proteine Shake nimmt.


    :confused:
     
  4. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Ohne Scheiß ? Das wirft ja meinen kompletten Ernährungsplan über´n Haufen.
     
  5. #4 Anonymous, 07.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es ist sinnvoller Proteine Shakes nach dem training mit Fruchtsaft oder besser Wasser anzumischen, da Milch die Aufnahme hemmt.

    4h sind mir noch nicht unter gekopmmen, 2h Pause sollten sein.
     
  6. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Und wenn es nur um Energiebereitstellung vor dem Training geht, dann würde ich leiber zu Kohlenhydraten greifen. Ist billiger und kommt aufs gleiche raus.
     
  7. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    OK, danke. Nur leider habe ich immer noch keine Antwort auf meine Frage. Ich beziehe mich da auf die 2001 veröffentlichte Studie der University of Texas , der zufolge Gewichtheber, welche vor dem Training einen Shake mit Aminosäuren und Kohlenhydraten zu sich nahmen, ihre Proteinsynthese effektiver steigerten als Gewichtheber, die denselben Shake nach dem Training tranken. Da Körpertraining die Durchblutung des Gewebes verbessert, stellte man die Theorie auf, dass das Vorliegen von Whey-Protein im Körper während des Trainings den Muskeln möglicherweise die Aufnahme von Aminosäuren erleichtert. Ich persönlich habe sowieso die besten Resultate mit einer Mischung aus WheyPro, Bananen, Erdnussbutter, Haferflocken, fettarmer Milch und fettarmem Joghurt erzielt - auch wenn es immer heißt, man sollte ProteinShakes nicht mit Kohlenhydraten mischen. Aber das ist schon ´ne Bombe.
     
  8. #7 ReefsharkNewbie, 07.12.2005
    ReefsharkNewbie

    ReefsharkNewbie Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Von fraggi...

    Es ist sinnvoller Proteine Shakes nach dem training mit Fruchtsaft oder besser Wasser anzumischen, da Milch die Aufnahme hemmt.

    4h sind mir noch nicht unter gekopmmen, 2h Pause sollten sein.


    Ist das auch bei 0,1 % fett milch so ??? weil ich trink im moment nur die ist doch besser als 1,5 % UND DENKE IST EH GENUG WASSER drin bei 0,1 oder ??
     
  9. #8 Anonymous, 08.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das stimmt schon, aber Fruchtsaft beschleunigt die Aufnahme durch Fruchtzucker noch!
     
  10. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Das ist ja alles ganz nett und super hilfreich von Euch, aber bitte versucht doch mal auf die anfängliche Frage zu antworten. Das würde mich nämlich schon mal brennend interessieren.
     
  11. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    OK, ich hab´ das gestern auch mal mit Wasser probiert. Hmm, schmeckt das lecker :kotz: Werd´s dann wohl mal mit Fruchtsaft probieren. Was passt zu Schoko ? Ich steh´ einfach auf Schoki.
     
  12. #11 Anonymous, 12.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Schoko habe ich immer mit Apfel oder Kirschsaft getrunken und Vanille mit Orange. Ich trinke es zu 99% mit Wasser. Musst dann statt meinetwegen 500ml nur 300ml nehmen, dann scheckt es auch wirklich lecker! :-)
     
  13. #12 ReefsharkNewbie, 12.12.2005
    ReefsharkNewbie

    ReefsharkNewbie Handtuchhalter

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    HAha lol marco hab jetzt schon fast alle sorten versucht schoko is so eglich :kotz: wollts schon wech schmeißen...

    Alles andere schmeckt supi ;) hehe

    So unterscheiden sich die Geschmäcker
     
  14. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Nöpp, rein über Schoko kann ich nicht klagen - schmeckt schon 1A. Mit Milch halt. Und das Pro85+ schmeckt mir z.Zt. sogar noch besser als das WheyPro.
    Soso, mit Apfel- oder Kirschsaft also. Naja, wird ausprobiert, heut´ kann mich eh nix mehr schocken nachdem ich den IKEA-Teufel besiegt hab.
     
  15. #14 Anonymous, 12.12.2005
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann viel Erfolg bei Deinem Exorzismus!!!!
     
  16. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    So, guten Abend, Jungs. Die Nervbacke aus´m Süden ist auch wieder online. :wink:
    Was heißt eigentlich das "L" vor den Aminosäuren ? Ich habe da jetzt mal die Bilanzen vom WheyPro und vom Pro85+ verglichen und von der Menge her wäre das 85er eindeutig besser. Wenn eben dieses "L" nicht wäre. Beim Whey haben ja alle dieses "L" vor den Aminos und rein von der biologischen Wertigkeit ist Whey ja sowieso das bessere Protein. Könnte mir da einer weiterhelfen ? Mich interessieren solche "Banalitäten" einfach ungemein. Und habt Ihr mal über die ursprüngliche Frage dieses Threads nachgedacht ?

    Grüße aus´m Badischen
     
  17. Gresus

    Gresus Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    alle proteine und aminos, die du zu kaufen kriegst sind L-Aminos.
    Es gibt L-Aminos und D-Aminos, wobei proteine ausschließlich aus Aminos
    der L form aufgebaut werden. das heißt würdest du D-Aminos zu dir nehmen
    hättest du gar nichts davon, da aus diesen keine proteine aufgebaut werden können.

    alles klar? :-D
     
  18. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    Danke schön, aber heißt das, dass man beim Pro85+ lediglich das "L" vor den Aminos vergessen hat ? Weil bei einer Aminosäure taucht´s inne Bilanz auf und bei den anderen nicht.
     
  19. Gresus

    Gresus Newbie

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    genau so isses, es müssen im proteinpulver L-Aminos drinnen sein. da proteine soweit ich weiß nur aus diesen bestehen.
    wird halt oft nicht dazu geschrieben, weils eh fast keiner weiß was es heißt.
     
  20. AdMan

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wody

    Wody MP Legende

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    8.949
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sinsheim
    OK, danke. Aber dann müsste das Pro85+ doch rein theorethisch hochwertiger sein als das Whey, oder irre ich mich da ?
     
  22. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Du musst beachten, dass der Eiweißanteil beim Whey Pro höher ist als beim Pro 85+. Und die Aminosäurebilanz bezieht sich immer auf das Protein.
     
Thema:

Wirkungszeitraum von Proteinen

Die Seite wird geladen...

Wirkungszeitraum von Proteinen - Ähnliche Themen

  1. Biologische Wertigkeit von Proteinen

    Biologische Wertigkeit von Proteinen: Hallo! Kurz und knapp, ich hoffe Ihr könnt mir helfen, da ich diesbezüglich nicht gefunden habe. Woran erkenne ich die biologische Wertigkeit...
  2. Aufnahmedauer von Proteinen?

    Aufnahmedauer von Proteinen?: Hallo, da mir nun seit einiger Zeit mein Proteinpulver ausgegangen ist, bin ich gezwungen im Moment meinen Proteinbedarf mit zusätzlichem...
  3. frage zu verschiedenen proteinen

    frage zu verschiedenen proteinen: Hi, also wie ich schon in meinen Begrüssungsthread schrieb bin ich 21,169 und wiege etwa 66-67 kg. Informiert habe ich mich schon recht gut,...
  4. noch eine Frage zu Proteinen

    noch eine Frage zu Proteinen: Ich weiß, ich bin lästig, eine Frage hätt ich noch: 2 Proteine habe ich zur Auswahl, mit folgenden Daten: Whey Protein Eiweiß 73,8...
  5. Einnahmedauer von Proteinen

    Einnahmedauer von Proteinen: noch ne dumme frage so proteine nimmt man die so z.B 2 wochen und macht ne "kur" oder nimmt man die durch??? sorry :oops: