Zink - Durchgehende Einnahme?

Dieses Thema im Forum "Supplements / Nahrungsergänzungen" wurde erstellt von Muki 1, 29.05.2002.

  1. Muki 1

    Muki 1 Hantelbankwärmer

    Dabei seit:
    26.01.2002
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich/graz
    Hy Crypto!Kann man Zink bedenkenlos durchgehend Einnehmen?
    Tschau Muki:smile:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Crypto

    Crypto Site Admin
    Moderatoren-Team

    Dabei seit:
    18.03.2001
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Größe (in cm):
    185
    Gewicht (in kg):
    78
    Trainingsbeginn:
    1997
    Kniebeuge (in kg):
    125
    Kreuzheben (in kg):
    160
    Bankdrücken (in kg):
    118
    Zink

    Kannst Du schon. Aber wenn sich Dein Körper daran "gewöhnt", erzielst Du ja auch nicht den gewünschten Effekt.
    Aber ansonsten ist es kein Problem.
     
Thema:

Zink - Durchgehende Einnahme?

Die Seite wird geladen...

Zink - Durchgehende Einnahme? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Gainer? Zink?

    Welcher Gainer? Zink?: Hallo Zusammen, Momentan bin ich in der Berufsschule (4mal die Woche 3 Stunden Sport). Dazu trainiere ich paralell 3x die Woche + evtl einmal...
  2. Zink

    Zink: Hi, habe grade mal ein bisschen nach Zink und seinen Auswirkungen aufs Muskelwachstum etc gegoogelt. Ich habe mehrfach gefunden dass es sich...
  3. Magnesium/Zink

    Magnesium/Zink: Ich habe gehört, dass Magnesium und Zink Muskelkaterhemmende Eigenschaften haben und wollte fragen, wenn ich mir Mg und Zn als Supps/Tabletten...
  4. chrom und zink als kur?

    chrom und zink als kur?: hallo ich bin leider ein bisschen verwirrt, da ich mir gerne eine chrom und zink nahrungsergäntung holen würde, da ich gehört habe dass man als...
  5. 100mg Zink zu viel?

    100mg Zink zu viel?: Hab mir Zink gekauft, 100mg pro Tab. Zu viel? Lieber halbieren? Was kann denn passieren, wenn man zu viel nimmt? Leberschäden?