Klettern

Welchen körperlichen und geistigen Herausforderungen begegnet man beim Klettern?

Klettern ist ein Sport, bei dem es zu hohen körperlichen und geistigen Anstrengungen kommt. Klettern erfordert hohe Griffkraft und die Fähigkeit, sein eigenes Körpergewicht zu bewegen. Der Sportler wird beim Klettern auch geistig angesprochen. Konzentrationsfähigkeit, Selbsteinschätzung, Kreativität und Belastbarkeit, aber auch Körperbewusstsein, Gleichgewichtssinn und Beweglichkeit werden beim Klettern geschult und abverlangt. Klettern kann auf verschiedene Arten ausgeführt werden. Vor allem bedarf es einer guten Klettertechnik, die man erst erlernen muss.Vorsätzlich soll es im Folgenden aber um das Sportklettern gehen. Dieses kann draußen an geeigneten Kletterstellen oder auch in einer Halle an einer Kletterwand ausgeführt werden. Aufgrund der Vielseitigkeit dieser Sportart und den psychologischen Aspekten, wird Klettern auch in der Pädagogik eingesetzt. Klettern kann bei der Persönlichkeitsbildung und auch Gesundheitsfürsorge behilflich sein. Gerade für naturverbundene Menschen eignet sich das Klettern hervorragend.

 

Klettern © aconcheng - Fotolia.com

Klettern © aconcheng – Fotolia.com

Welche Muskeln werden für das Klettern benötigt?

Klettern fordert aufgrund seiner komplexen Bewegungen und vielseitigen Anstrengungen die gesamte Körpermuskulatur. Dennoch kann ein Kletterer besonders von hoher Griffkraft profitieren. Diese schöpft er aus der Unterarm- sowie Handmuskulatur. Das Abstoßen von Kletterwänden wird durch eine gut ausgeprägte Beinmuskulatur begünstigt. Ebenfalls wird der Schultergürtel und eine gut trainierte Bauchmuskulatur benötigt. Kletterer müssen trotz des hohen Muskelaufwands ein möglichst niedriges Körpergewicht aufweisen, da sie ihr eigenes Körpergewicht nur durch Muskelkraft bewegen.

Ist der Klettersport gefährlich?

Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung ist Klettern weitaus ungefährlicher als gedacht. Betreibt man kein Free-Climbing und ist kein Profisportler, so wird das Klettern grundsätzlich nur mit Sicherung vollzogen. Diese schützt einen vor Stürzen aus gefährlichen Höhen, so dass man keiner wirklichen Gefahr ausgesetzt ist. Natürlich gibt es aber auch beim Klettern typische Verletzungserscheinungen. Zu denen gehören unter anderem Verletzungen durch Überbelastungen. Klettern beansprucht Haut, Ringbänder und Sehnen. Vor allem die Fingergelenke werden durch die verschiedenen Griffanstrengungen häufig überbelastet. Es empfiehlt sich daher, sogenanntes „Tape“ zum Schutz vor Schürf- und Schnittwunden, aber auch zur Unterstützung von Sehnen und Bändern im Hand- und Gelenkbereich einzusetzen.

Wie hoch ist der Energieumsatz beim Sportklettern?

Klettern ist durch eine hohe physische und psychische Belastung gekennzeichnet. Ein Mann verbraucht innerhalb von 30 Minuten und einer Körpergröße von 1,80 m sowie einem Körpergewicht von 75 kg einen ungefähren Wert von 406 kcal. Eine Frau kann beim Klettern im gleichen Zeitraum, einer Größe von 1,65 m und einem Körpergewicht von 65 kg einen Energieaufwand von circa 300 kcal aufweisen. Zur zusätzlichen Fettverbrennung kann L-Carnitin (zum Beispiel hier erhältlich) ergänzt werden.

Welche Ausrüstung benötigt man beim Klettern?

Klettern benötigt eine Vielzahl von Ausrüstungsgegenständen, welche man sich in vielen Klettervereinen ausleihen kann. Sollte man den Klettersport dauerhaft ausüben wollen, so sollte man sich allerdings eine eigene Kletterausrüstung anlegen.

  • Kletterseil 40 € – 500 €
  • Kletterschuhe 60 € – 200 €
  • Chalkbag 15 € – 30 €
  • Klettergurt 40 € – 70 €
  • HMS – Karabiner 7 € – 20 €

Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Kletterzubehör, welche man sich nach individuellen Bedürfnissen zulegen kann. Hierzu gehören beispielsweise Kletterhelme oder Kletterhandschuhe.

Wo kann man den Klettersport ausüben?

Klettern lässt sich in der Natur oder in einer Halle an einer Kletterwand. Kletterhallen gibt es in Deutschland immer häufiger, da sich der Klettersport immer größerer Beliebtheit erfreut. Eine Übersicht über Kletterorte in Deutschland gibt es im Internet einzusehen.

Klettern ist ein vielseitiger und beliebter Sport und findet gerade in den südlichen Gebieten Deutschlands großen Anklang. Klettern fördert Körperbewusstsein und die eigene Persönlichkeit. Somit eignet sich das Klettern für jeden, der offen für neue körperliche, aber auch geistige Herausforderungen ist.

1 Kommentar zu Klettern

  1. Also ich muss sagen es hat lange gedauert bist man mich dazu gekriegt hat, dass ich zum klettern gehe. Jetzt ist es aber so das ich mir keinen besseren Sport vorstellen kann, ich liebe das klettern und es macht so viel Spaß.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*